Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 1.570.000 Suchergebnisse

  1. Ob Party- oder Lagerzelt: Profizelt24 haben für jeden Bedarf das richtige Produkt. Wetterfeste Partyzelte für Ihre Feier im Freien. 100 % wasserdicht, UV- und windbeständig!

  2. Erhalten auf Amazon Angebote für germany party im Bereich Bekleidung. Entdecken Tausende Produkte. Lesen Kundenbewertungen und finden Bestseller

  1. Suchergebnisse:
  1. The German Democratic Party (Deutsche Demokratische Partei, or DDP) was a center-left liberal party in the Weimar Republic. Along with the German People's Party ( Deutsche Volkspartei , or DVP), it represented political liberalism in Germany between 1918 and 1933.

  2. Among these regional liberal parties were the Liberal Democratic Party (LDP) active in Greater Berlin and the Soviet occupation zone (licensed by the Soviet Military Administration in Germany as early as July 1945), the Free Democratic Party (FDP) of the British zone, the Democratic People's Party (DVP) of Württemberg-Baden, the Liberal-Democratic Party of Hesse, the Free Democratic Party of Bavaria and the Bremen Democratic People's Party (BDVP).

  3. The Free Democratic Party (German: Freie Demokratische Partei; FDP, German pronunciation: [ɛfdeːˈpeː] ( listen)) is a liberal [3] [4] political party in Germany . The FDP was founded in 1948 by members of former liberal political parties which existed in Germany before World War II, namely the German Democratic Party and the German People's ...

    • Wahlergebnisse Der DDP Beziehungsweise (Ab 1930) Der DSTP
    • Quellen
    • Literatur
    • Weblinks
    • Einzelnachweise

    Reichstagswahlen 1919 bis 1933

    Ergebnisse der Reichstagswahlen einschließlich der Wahl zur Verfassunggebenden Nationalversammlung(1919).

    Rainer Erkens, Horst R. Sassin: Dokumente zur Geschichte des Liberalismus in Deutschland 1930–1945. Comdok, St. Augustin 1989, ISBN 3-89351-026-5.
    Volker Stalmann: Bernhard Falk (1867–1944). Erinnerungen eines liberalen Politikers (= Quellen zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien. Band III/12). Droste, Düsseldorf 201...
    Konstanze Wegner (Bearb.): Linksliberalismus in der Weimarer Republik. Die Führungsgremien der Deutschen Demokratischen Partei und der Deutschen Staatspartei 1918–1933. Eingeleitet von Lothar Alber...
    Lothar Albertin: Liberalismus und Demokratie am Anfang der Weimarer Republik. Eine vergleichende Analyse der Deutschen Demokratischen Partei und der Deutschen Volkspartei (= Beiträge zur Geschichte...
    Ewald Grothe/Aubrey Pomerance/Andreas Schulz (Hrsg.): Ludwig Haas. Ein deutscher Jude und Kämpfer für die Demokratie. Droste, Düsseldorf 2017, ISBN 978-3-7700-5335-3.
    Jens Hacke: Existenzkrise der Demokratie. Zur politischen Theorie des Liberalismus in der Zwischenkriegszeit. Suhrkamp, Berlin 2018, ISBN 978-3-518-29850-3(zugleich: Humboldt-Universität, Habilitat...
    Jürgen C. Heß: Das ganze Deutschland soll es sein. Demokratischer Nationalismus in der Weimarer Republik am Beispiel der Deutschen Demokratischen Partei (= Kieler historische Studien. Band 24). Kle...
    Deutsche Demokratische Partei (DDP) Lebendiges Museum beim DHM
    Programm der Deutschen Demokratischen Partei von 1919, in: 1000dokumente.de.
    Katharina Kellmann: Linksliberale zwischen 1918 und 1920
    Die Zustimmung der Demokratischen Partei zum Ermächtigungsgesetz. Nach Diktat geschrieben von Elfriede Kaiser-Nebgen.
    ↑ Horst Wagner: Die Gründung der DDP 1918. In: Berlinische Monatsschrift (Luisenstädtischer Bildungsverein). Heft 11, 1998, ISSN 0944-5560 (luise-berlin.de).
    ↑ „Die Deutsche Demokratische Partei (DDP)“auf der Website des Deutschen Historischen Museums, Berlin.
    ↑ DHM-LEMO: DDP als Hüterin der Demokratie, 3. Abschnitt.
  4. The Social Democratic Party of Germany (German: Sozialdemokratische Partei Deutschlands, [zoˈtsi̯aːldemoˌkʁaːtɪʃə paʁˌtaɪ ˈdɔʏtʃlants]; SPD, German pronunciation: [ɛspeːˈdeː] ) is a centre-left social democratic political party in Germany. It is one of the major parties of contemporary Germany.

  5. The Liberal Democratic Party of Germany ( German: Liberal-Demokratische Partei Deutschlands, LDPD) was a political party in East Germany. Like the other allied bloc parties of the Socialist Unity Party of Germany (SED) in the National Front, it had 52 representatives in the People's Chamber .

  6. Die Freie Demokratische Partei (Kurzbezeichnung: FDP, von 1968 bis 2001 F.D.P.; [5] Eigenbezeichnung: Freie Demokraten, bis 2015 Die Liberalen) [6] ist eine liberale Partei in Deutschland, die im politischen Spektrum im Bereich Mitte [7] bis Mitte-rechts [8] eingeordnet wird.

  1. Ob Party- oder Lagerzelt: Profizelt24 haben für jeden Bedarf das richtige Produkt. Wetterfeste Partyzelte für Ihre Feier im Freien. 100 % wasserdicht, UV- und windbeständig!

  2. Erhalten auf Amazon Angebote für germany party im Bereich Bekleidung. Entdecken Tausende Produkte. Lesen Kundenbewertungen und finden Bestseller