Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 415.000 Suchergebnisse

  1. Entdecke Deinen Studienplatz an der Universität Greifswald. Jetzt über Studienmöglichkeiten informieren.

  1. Suchergebnisse:
  1. Die Universität des Saarlandes ist mit etwa 17.000 Studierenden und etwa 4600 Mitarbeitenden die größte Hochschule des Saarlandes. Der Campus Saarbrücken, dessen Kernstück die ehemalige Below-Kaserne bildet, liegt mitten im Stadtwald innerhalb des Stadtteils St. Johann. Am Campus Homburg, 30 km von Saarbrücken entfernt, befinden sich die Medizinische Fakultät und das Universitätsklinikum des Saarlandes. Die Universität ist international bekannt durch die Informatikforschung und Teil ...

    • 15. November 1948
    • Saarland Saarland
  2. Saarland University (German: Universität des Saarlandes, pronounced [univɛʁziˈtɛːt dɛs ˈzaːɐ̯landəs]) is a public research university located in Saarbrücken, the capital of the German state of Saarland. It was founded in 1948 in Homburg in co-operation with France and is organized in six faculties that cover all major fields of science. In 2007, the university was recognized as an excellence center for computer science in Germany.

    • 1,571
    • Manfred J. Schmitt
    • 1948
    • 17,317
    • Geschichte
    • Gebäude Der Sulb in Saarbrücken
    • Bestände
    • Open Access
    • Literatur
    • Weblinks
    • Einzelnachweise

    Die Gründung der Universitätsbibliothek ist unmittelbar mit der Gründung der neuen Universität im Jahre 1948 zunächst in Homburg, später in Saarbrücken verknüpft. Das Saarland war zu diesem Zeitpunkt politisch teilautonom und ökonomisch durch Wirtschaft- und Währungsunion mit Frankreichverbunden. Als ersten Bibliotheksdirektor verpflichtete man 195...

    Ende 1951 schrieb die Universität einen internationalen Wettbewerb für den Gesamtbebauungsplan auf dem ehemaligen Gelände der Below-Kasernen am Stadtrand Saarbrückens aus, der auch eine Universitätsbibliothek beinhalten sollte. Der als Vertreter des „neuen Bauens“ bekannt gewordene württembergische Architekt Richard Döckergewann den zweiten Preis d...

    Die etwa 1,7 Mio. Bestandseinheiten der Saarländischen Universitäts- und Landesbibliothek, darunter 3.642 gedruckte laufend gehaltene Zeitschriften, sind im Hauptgebäude sowie in der Medizinischen Zweigbibliothek in Homburg untergebracht. Bedeutende Sondersammlungen befinden sich im Literaturarchiv Saar-Lor-Lux-Elsass. Dort werden die Vor- und Nach...

    Die SULB bietet verschiedene Open-Access-Server an, darunter der Wissenschaftsserver der Universität des Saarlandes SciDok (inklusive der Jahresbibliographie) sowie der Archivserver für das Saarland SaarDok. Der Universitätsverlag universaarunter der Verwaltung der SULB besteht seit 2010.

    Christine Hohnschopp, Bernd Hagenau (Hrsg.): 50 Jahre Universitätsbibliothek des Saarlandes. Röhrig Universitätsverlag, St. Ingbert 2000, ISBN 978-3-86110-256-4
    Bernd Hagenau: Die drei Hauptfunktionen der Saarländischen Universitäts- und Landesbibliothek: Synergie oder Spagat? 2007, Online(PDF; 44 kB)
    Patrick Ostermann: Zum Denkmalensemble der Universität des Saarlandes in Saarbrücken. In: Jo Enzweiler (Hrsg.): Universität des Saarlandes 1945 bis 1999, Aufsätze und Dokumentation; Campus Saarbrüc...
    Literatur zu Saarländische Universitäts- und Landesbibliothek in der Saarländischen Bibliographie
    ↑ Klimmt, Reinhard: Ausstellungskatalog „Sehr geistreich und phantastisch“. Französische Buchillustrationen des 19. Jahrhunderts aus der Sammlung Rainer Maria Kelter. 2015, urn:nbn:de:bsz:291-saard...
    ↑ Psychologie. (Nicht mehr online verfügbar.) In: www.sulb.uni-saarland.de. SULB, archiviert vom Original am 7. März 2016;abgerufen am 12. Februar 2020. Info: Der Archivlink wurde automatisch einge...
    • 1.700.000
    • Désirée Griesemer
  3. Hochschulen in Rheinland-Pfalz und im SaarlandWikipedia Hochschulen in Rheinland-Pfalz und im Saarland Universitäten [ Bearbeiten | Quelltext bearbeiten] Rheinland-Pfalz Bernkastel-Kues: Cusanus Hochschule für Gesellschaftsgestaltung Kaiserslautern: Technische Universität Kaiserslautern (bis 31. Dezember 2022)

    • Geschichte
    • Krankenbehandlung
    • Forschung
    • Lehre und Ausbildung
    • Kliniken
    • Verwaltung
    • Missbrauchsvorwürfe
    • Trivia
    • Weblinks
    • Einzelnachweise

    Am 1. Juni 1909 fand die Eröffnung der dritten Pfälzischen Heil- und Pflegeanstalt in Homburg statt. In der Eröffnungsrede wurde betont, dass diese Anstalt „ein Denkmal für Pflege und Fürsorge“ für geisteskranke und schwerbehinderte Menschen sein sollte. Teile des ältesten Gebäudekomplexes, der noch steht, wurden 1904 bis 1910 durch den Architekten...

    Das Klinikum ist das größte Krankenhaus des Saarlandes. In den verschiedenen Fachkliniken und Instituten werden jährlich etwa 54.000 Patienten stationär und 213.000 ambulant behandelt. Als größtes Krankenhaus der Region übernimmt das Universitätsklinikum mit seinen spezialisierten Hochschulambulanzen zahlreiche Aufgaben jenseits der klassischen Max...

    Die Medizinische Fakultät bündelt ihre Forschungsaktivitäten auf fünf verschiedene Forschungsschwerpunkte: 1. Inter- und Intrazelluläre Signalverarbeitung 2. Molekulare Therapiestrategien 3. Mechanismen und Auswirkungen rekombinanter Vorgänge 4. Entwicklung und Regression des zentralen Nervensystems 5. Biokompatible und nanostrukturierte Materialie...

    Die Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes bietet die Studiengänge Humanmedizin und Zahnmedizin an. Weiterhin trägt die Medizinische Fakultät gemeinsam mit der Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultät III der Universität des Saarlandes den Studiengang Biologie mit Schwerpunkt Human- und Molekularbiologie. An der Medizinischen Fakult...

    Im Einzelnen gliedert sich das Universitätsklinikum in 30 Kliniken und sieben Institute: 1. Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie 2. Klinik für Augenheilkunde 3. Kliniken und Institute für Chirurgie 4. Klinik für Frauenheilkunde, Geburtshilfe und Reproduktionsmedizin 5. Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde 6. Klinik...

    Die Verwaltung des Universitätsklinikums ist in folgende fünf Dezernate unterteilt: 1. Dezernat I – Personal 2. Dezernat II – Finanzen 3. Dezernat III – Wirtschaft 4. Dezernat IV – Technik 5. Dezernat V – Recht und Verwaltung Neben den genannten Dezernaten gibt es noch eigenständige Einrichtungen wie: das Zentrum für Informations- und Kommunikation...

    Im Sommer 2019 wurde bekannt, dass ein Mediziner, der als Assistenzarzt an der Kinder- und Jugendpsychiatrie des UKS tätig war, mehrere Kinder bei Untersuchungen missbraucht haben soll. Dem Mann, der im Jahr 2016 eines natürlichen Todes gestorben war, wurde vorgeworfen, medizinisch nicht notwendige Untersuchungen im Intimbereich als Routinemaßnahme...

    Das Klinikum hat als Großempfänger eine eigene Postleitzahl: 66421. Im Jahr 2015 erreichte das UKS deutschlandweit in der Focus-Klinikliste Platz 18.

    ↑ Ärztliche Direktion des UKS. Universitätsklinikum des Saarlandes,abgerufen am 15. November 2021.
    ↑ Webseite des Universitätsklinikums des Saarlandes: uniklinikum-saarland.de
    ↑ 40 Jahre Kardiologie an den Universitätskliniken des Saarlandes/Homburg 1959–1999. Steinkopff, Heidelberg 1999, ISBN 978-3-642-93707-1.
    ↑ Christine Maack: Unwetter trifft Uniklinik Homburg. In: Saarbrücker Zeitung.Abgerufen am 29. Juli 2018.
    • Anstalt öffentlichen Rechts
    • Homburg
  4. 11. Jan. 2023 · Die Saarländischen Hochschulen HBKsaar, HfM Saar, htw saar sowie die Universität des Saarlandes begegnen jeglichen Formen von (sexualisierter) Diskriminierung und Gewalt mit einer Null-Toleranz-Politik, welche in der gemeinsamen Kampagne „Keine Grauzonen“ Ausdruck findet. Der Kampagnenstart im Januar wird durch eine Get Aware Week vom 24. Januar bis 1. Februar flankiert, innerhalb derer das Thema auf unterschiedlichste Weise in den Fokus gerückt wird. [...]