Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 1.580.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. en.wikipedia.org › wiki › New_ForumNew Forum - Wikipedia

    New Forum (German: Neues Forum) was a political movement in East Germany formed in the months leading up to the collapse of the East German state. It was founded on 9 September 1989 and was the first independent (non- National Front ) political movement to be recognised by the Socialist Unity Party of Germany -led state on 8 November 1989.

    • 9/10 September 1989
    • Alliance 90
  2. Das Neue Forum definiert sich als „unabhängige politische Vereinigung von Bürgerinnen und Bürgern, die Demokratie in allen Lebensbereichen durchsetzen wollen.“ Außerdem betont es, „auf Gewaltlosigkeit, auf Vernunft und die Kraft der Argumente“ zu setzen. Es kritisiert jegliche totalitären Strukturen und lehnt Ausländerfeindlichkeit, Neofaschismus, Stalinismus, Gewaltverherrlichung, Militarismus, Antisemitismus, Rassismus und Sexismus strikt ab. Es kritisiert ferner ...

    • History
    • Structure
    • Discussion
    • Common Features
    • Rules and Policies
    • Comparison with Other Web Applications
    • External Links

    The modern forum originated from bulletin boards, and so-called computer conferencing systems, and are a technological evolution of the dialup bulletin board system. From a technological standpoint, forums or boards are web applications managing user-generated content. Early Internet forums could be described as a web version of an electronic maili...

    A forum consists of a tree-like directory structure. The top end is "Categories". A forum can be divided into categories for the relevant discussions. Under the categories are sub-forums and these sub-forums can further have more sub-forums. The topics (commonly called threads) come under the lowest level of sub-forums and these are the places unde...

    Forums prefer a premise of open and free discussion and often adopt de facto standards. Most common topics on forums include questions, comparisons, polls of opinion, as well as debates. It is not uncommon for nonsense or unsocial behavior to sprout as people lose temper, especially if the topic is controversial. Poor understanding of differences i...

    By default to be an Internet forum, the web application needs an ability to submit threads and replies. Typically, threads are in newer to older view, and replies in older to newer view.

    Forums are governed by a set of individuals, collectively referred to as staff, made up of administrators and moderators, which are responsible for the forums' conception, technical maintenance, and policies (creation and enforcing). Most forums have a list of rules detailing the wishes, aim, and guidelines of the forums' creators. There is usually...

    Electronic mailing lists: The main difference between forums and electronic mailing lists is that mailing lists automatically deliver new messages to the subscriber, while forums require the reader to visit the website and check for new posts. Because members may miss replies in threads they are interested in, many modern forums offer an "e-mail no...

    • Funktionsweise
    • Forenbetreiber
    • Arten Von Internetforen
    • Moderation
    • Haftung
    • Literatur
    • Siehe Auch
    • Weblinks
    • Einzelnachweise

    Üblicherweise besitzt eine Forums-Website ein bestimmtes Oberthema und ist so unterteilt, dass es für verschiedene Unterthemen je ein eigenes Verzeichnis gibt, ein Unterforum. Man kann Diskussionsbeiträge (engl. Postings) schreiben, die andere lesen und beantworten können. Alle zusammenhängend aufeinander antwortende Beiträge werden als Thread (Fad...

    Nach der Art des Betreibers lassen sich Internetforen in folgende Gruppen einteilen: 1. Viele Internetforen können kostenlos genutzt werden und werden oft ehrenamtlich betrieben. Mit der Teilnahme am Forenbetrieb werden meist keine kommerziellen Interessen verfolgt. 2. Daneben betreiben Hersteller sogenannte Support-Foren. Sie werden von Hersteller...

    Es gibt in der Kommunikation im Internet verschiedene technische Ansätze zur Realisierung eines Internetforums. Die Palette reicht dabei von dem Urvater aller Internetforen, dem Usenet, über den Austausch von E-Mails über einen speziellen Forenserver (Mailinglisten) bis hin zu den modernen Webforen im World Wide Web.

    Zur administrativen Organisation und zum Führen der Diskussion sind, abhängig von der Größe des Boards, konfigurierbare Privilegien einzelner Benutzer nützlich oder praktisch notwendig. Zwei häufig eingerichtete Benutzergruppen, die sich durch ihre typischen Privilegien auszeichnen, werden als Moderatoren und Administratorenbezeichnet. Moderatoren ...

    In den meisten Ländern hat sich die Rechtsauffassung durchgesetzt, dass neben den Autoren von Beiträgen auch die Betreiber von Internetforen für Inhalte haftbar gemacht werden können, sofern diese von den Inhalten Kenntnis haben. Da es weder in Deutschland noch in den meisten anderen Ländern eine allgemeine Vorabprüfungspflicht gibt, tritt die Kenn...

    Rainer Kuhlen: Die Mondlandung des Internet: Die Bundestagswahl 1998 in den elektronischen Kommunikationsformen. Univ.-Verl. Konstanz, 1998, ISBN 978-3-87940-654-8 (Unter Mitarbeit von Oliver Bendel).
    Michael Ebner: Internetforen. verwenden - einrichten - betreiben. Books on Demand, Norderstedt 2008, ISBN 978-3-8370-4672-4.

    Weiterführende Linklisten 1. Linkkatalog zum Thema Chats und Foren bei curlie.org (ehemals DMOZ) 2. Linkkatalog zum Thema Foren-Anbieter bei curlie.org (ehemals DMOZ) Forensoftware – Übersichten und Vergleiche 1. Vergleichen von Forensoftware auf Forummatrix.org Juristische Fragen 1. Grundsatzurteil des BGHs zur Forenhaftung 2. Landgericht München ...

    ↑ Hintergrundartikel zu Aufbau und Unterscheidung von Foren und Boards von Stefan Münz
    ↑ Hintergrundartikel zu Aufbau und Unterscheidung von Foren und Boards(Abschnitt #foren)
    ↑ Hintergrundartikel zu Aufbau und Unterscheidung von Foren und Boards(Abschnitt #boards)
    ↑ Artikel zur Problematik der Anonymität in Internetforen. In: Der Standard,24. August 2011
    • Usenet
    • Webforen
    • Sticky Thread
    • Bump
    • Slang

    Unter einem Thread versteht man im Usenet, aber auch in anderen virtuellen Diskussionsforen wie Mailinglisten und einigen Webforeneine Folge von Diskussionsbeiträgen, die hierarchisch organisiert sind. Jeder Beitrag mit Ausnahme des Anfangsbeitrags nimmt dabei Bezug auf eine vorhergehende Nachricht, so dass sich eine Baumstruktur ergibt. Im Usenet ...

    In den meisten Webforen wird der Thread nicht als Baumstruktur, sondern als eine Reihe von chronologisch angeordneten Diskussionsbeiträgen (sogenannte Posts oder Postings), die sich auf den ersten Beitrag, der den Thread eröffnet hat, oder aufeinander beziehen, angezeigt. Bei dieser Darstellung als Beitragsfaden wird bei einer Richtungsänderung inn...

    Ein Sticky Thread (oder einfach „Sticky“) ist ein spezieller Beitrag, der am Anfang eines Forums (oder Blog) „angepinnt“ ist, also immer an dieser Position bleibt, um dessen Sichtbarkeit zu erhöhen und nicht durch neue Threads unterzugehen. Dieser enthält in der Regel wichtige oder allgemeine Informationen von andauerndem Nutzen, wie Ankündigungen,...

    Ein Bump oder Push (englisch, etwa „Stoß“, „Anschieben“) ist ein Mittel, um die Aufmerksamkeit für einen bestehenden Thread zu erhöhen. Dabei erstellt ein Benutzer eine Nachricht, die vor allem dem Zweck dient, den Thread in einer zeitlichen Sortierung nach vorne zu bringen. Das „Bumpen“ ist in den meisten Foren verpönt, wenn solche Nachrichten kei...

    Gelegentlich wird das englische Wort „thread“ lautmalerisch eingedeutscht zu „Fred“. Das ist oft als scherzhafter Kommentar auf Anglizismen zu verstehen, wobei die Übergänge zum etablierten Sprachgebrauch fließend sind.

  3. 18. Jan. 2023 · Was macht das Forum New Economy? Weltweit arbeiten Experten daran, bessere Antworten auf die großen Herausforderungen unserer Zeit zu entwickeln - und dauerhaft tragfähigen Wohlstand für alle anzusteuern. Diese Ideen zu unterstützen und mit der Praxis zu konfrontieren, zählt zu den Hauptaufgaben dieses Forums. ÜBER DAS FORUM Unsere Partner