Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 393.000.000 Suchergebnisse

  1. baumschule-horstmann.de wurde im letzten Monat von mehr als 10.000 Nutzern besucht

    Großes, schönes Sortiment online. Über 5000 Qualitätspflanzen! Versand 6,90 €. Schöne Pflanzen von Ihrem Pflanzenversteher - Jetzt bestellen -Online

    • Balkonpflanzen

      Entdecken Sie unsere Auswahl an

      Pflanzen für Ihren Balkon.

    • Dachbegrünung

      üppig blühende Stauden &

      wachsende Staudenpflanzen.

    • Stämmchen

      Kaum ein Thema ist so vielseitig

      wie die Gartengestaltung.

    • Steingarten

      In einem gut durchdachten

      Steingarten sind heute eine ...

  2. Erhalten auf Amazon Angebote für wikis im Bereich Bücher. Entdecken tausende Produkte. Lesen Kundenbewertungen und finde Bestseller

  3. Shop Online With Exclusive Hot Deals! 60% Off. Ending Soon. Shop Cabinets Online for Great Prices at Store Sale & Clearance.

  1. Suchergebnisse:
  1. Das Kabinett Scholz ist die 24. und amtierende Bundesregierung der Bundesrepublik Deutschland. Der Wahl von Olaf Scholz zum Bundeskanzler durch den 20. Deutschen Bundestag am 8. Dezember 2021 folgten noch am selben Tag seine Ernennung und die der von ihm vorgeschlagenen Bundesminister durch den Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier

  2. The Scholz cabinet is the current cabinet of Germany, led by Federal Chancellor Olaf Scholz. The cabinet is composed of Scholz's Social Democratic Party, Alliance 90/The Greens and the Free Democratic Party, an arrangement known as a "traffic light coalition" in Germany after the parties' traditional colours, respectively red, green and yellow, matching the colour sequence of a traffic light. This traffic light coalition-government is the first of its kind at the federal level in ...

  3. Le cabinet Scholz (en allemand : Kabinett Scholz) est le gouvernement fédéral de la République fédérale d'Allemagne depuis le 8 décembre 2021, sous la 20e législature du Bundestag .

    • Herkunft, Beruflicher Werdegang
    • Parteikarriere
    • Mitglied Des Bundestages
    • Öffentliche Ämter
    • Trivia
    • Kabinette
    • Literatur
    • Schriften
    • Weblinks

    Familie, Studium und Beruf

    Olaf Scholz wurde 1958 als ältester von drei Söhnen des damaligen Handelsvertreters Gerhard Scholz und seiner Frau Christel, geb. Grünewald, in Osnabrück geboren. Seine Eltern arbeiteten beide in der Textilwirtschaft; sein Vater hatte sich zum Geschäftsführer verschiedener Textilunternehmen hochgearbeitet. Scholz wuchs zunächst im Osnabrücker Stadtteil Schinkel, später in Hamburg-Rahlstedt auf. Sein Bruder Jens Scholz (* 7. September 1959 in Osnabrück) ist Anästhesist und seit 2009 Vorstandsv...

    Ehrenamtliches Engagement

    Er war Mitglied der Hamburger Initiative Mehr Zeit für Kinder. Im November 2006 übernahm Scholz die Schirmherrschaft des Projekts Bildung gegen Kriminalität – eine gewaltpräventive und schulfördernde Maßnahme in der Hamburger Plattenbau-Großsiedlung Osdorfer Born,die 2005 aus einer studentischen Bildungsbewegung entstanden war.

    Jungsozialist und Kontakte zur SED-Diktatur

    Scholz wurde 1975, als Gymnasiast, Mitglied der Jusos, der Jugendorganisation der SPD. Von 1982 bis 1988 war er stellvertretender Juso-Bundesvorsitzender, von 1987 bis 1989 außerdem Vizepräsident der International Union of Socialist Youth. In dieser Zeit unterstützte er den Freudenberger Kreis (den marxistischen Stamokap-Flügel der Juso-Hochschulgruppen) sowie die Zeitschrift spw und warb in Artikeln für „die Überwindung der kapitalistischen Ökonomie“. Scholz kritisiert darin die „aggressiv-i...

    Karriereverlauf in der SPD

    Scholz war von 1994 bis 2000 Vorsitzender des SPD-Kreisverbands Altona. Von 2000 bis 2004 sowie vom 6. November 2009 bis zum 24. März 2018 war er Vorsitzender der SPD Hamburg.Der Landesverband Hamburg bestätigte Scholz in seinem Amt 2012 mit 94,2 Prozent, 2014 mit 94,8 Prozent und 2016 mit 97,4 Prozent der Stimmen. Von 2001 bis 2019 gehörte er in verschiedenen Funktionen dem SPD-Parteivorstandan. Vom 20. Oktober 2002 bis 21. März 2004 (damals regierte die rot-grüne Regierung Schröder II) war...

    Kanzlerkandidatur

    Am 10. August 2020 wurde Scholz auf Vorschlag der Vorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans vom Parteivorstand der SPD als Kanzlerkandidat für die Bundestagswahl 2021 nominiert. Er war zu dem Zeitpunkt der in Umfragen beliebteste SPD-Politiker, aber beim linken Parteiflügel umstritten. Auf einem online abgehaltenen Parteitag wurde Scholz am 9. Mai 2021 mit 96,2 Prozent der abgegebenen Stimmen als Kanzlerkandidat bestätigt. Die SPD gewann am 26. September 2021 mit 25,7 Prozent der Z...

    Scholz war von 1998 bis 2001 und von 2002 bis zum 10. März 2011 Mitglied des Deutschen Bundestages. Im Untersuchungsausschuss zur Visa-Affäre war er Obmannder SPD-Fraktion. Am 13. Oktober 2005 wurde er zum Ersten Parlamentarischen Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion gewählt. Er übte dieses Amt bis zu seiner Ernennung zum Bundesminister für A...

    Hamburger Innensenator

    Am 30. Mai 2001 wurde Scholz Nachfolger des zurückgetretenen Innensenators Hartmuth Wrocklage in dem vom Ersten Bürgermeister Ortwin Runde geführten Senat der Freien und Hansestadt Hamburg (Senat Runde). Seine Amtszeit endete nach der Bürgerschaftswahl vom 23. September 2001 mit der Wahl Ole von Beusts (CDU) zum Ersten Bürgermeister am 31. Oktober 2001. Sein Nachfolger im Amt des Innensenators wurde Ronald Schill (Partei Rechtsstaatlicher Offensive). Scholz führte im Juli 2001 als Hamburger I...

    Bundesminister für Arbeit und Soziales

    Nach dem Rückzug Franz Münteferings aus dem Bundeskabinett (Kabinett Merkel I) war Scholz ab 21. November 2007 Bundesminister für Arbeit und Soziales, bis nach der Bundestagswahl 2009 am 28. Oktober 2009 eine Bundesregierung ohne Beteiligung der SPD (Kabinett Merkel II) berufen wurde.

    Bundesminister der Finanzen und Stellvertreter der Bundeskanzlerin

    Mit Bildung einer Koalition von CDU, CSU und SPD auf Bundesebene (Kabinett Merkel IV) wurde Olaf Scholz am 14. März 2018 zum Bundesminister der Finanzen und Stellvertreter der Bundeskanzlerin berufen. Er hatte zuvor für die SPD den Koalitionsvertrag mitverhandelt und im Mitgliedervotum als kommissarischer Parteichef erfolgreich um die Zustimmung der SPD-Basis zur Großen Koalition (GroKo)geworben. Im Januar 2019 wurde öffentlich über eine mögliche Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank disk...

    Wegen seiner automatisiert und mechanisch wirkenden Wortwahl und Sprechmelodie in Pressekonferenzen wurde Scholz von Medien (zuerst von Jan Roß in der Zeitvom 13. März 2003) als „Scholzomat“ tituliert. Er äußerte 2013 dazu, er habe die Zuschreibung als „sehr treffend“ empfunden. 2011 hatte Scholz einen Gastauftritt in der Improvisationscomedy-Sendu...

    Lars Haider: Olaf Scholz. Der Weg zur Macht. Klartext, Essen 2021, ISBN 3-8375-2489-2.
    Mark Schieritz: Olaf Scholz. Wer ist unser Kanzler? S. Fischer, Frankfurt a. M. 2022, ISBN 978-3-10-397158-3.
    Oliver Schröm/ Oliver Hollenstein: Die Akte Scholz. Der Kanzler, das Geld und die Macht. Ch. Links Verlag, Berlin 2022, ISBN 978-3-96289-177-0.
    „You’ll never walk alone. Das sozialdemokratische Projekt in der globalisierten Welt“, in: Matthias Platzeck (Hg.): Auf der Höhe der Zeit: Soziale Demokratie und Fortschritt im 21. Jahrhundert. Vor...
    Die Auswirkungen der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs auf das Arbeitsrecht der Mitgliedstaaten. In: Ulrich Becker, Olaf Scholz (Hrsg.): Studien aus dem Max-Planck-Institut für Sozialrec...
    Hoffnungsland. Eine neue deutsche Wirklichkeit. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2017, ISBN 978-3-455-00113-6.
    Literatur von und über Olaf Scholz im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek
    Olaf Scholz im Munzinger-Archiv, abgerufen am 13. August 2020 (Artikelanfangfrei abrufbar)
    Biographie beim Deutschen Bundestag
    • 14. Juni 1958
    • deutscher Politiker (SPD), MdB
    • Osnabrück
    • Scholz, Olaf
  4. Das Kabinett Scholz ist die 24. und amtierende Bundesregierung der Bundesrepublik Deutschland. Der Wahl von Olaf Scholz zum Bundeskanzler durch den 20. Deutschen Bundestag am 8. Dezember 2021 folgten noch am selben Tag seine Ernennung und die der von ihm vorgeschlagenen Bundesminister durch den Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier.

  5. en.wikipedia.org › wiki › Olaf_ScholzOlaf Scholz - Wikipedia

    Olaf Scholz ( German: [ˈoːlaf ˈʃɔlts] ( listen); born 14 June 1958) is a German politician who has served as the chancellor of Germany since 8 December 2021. A member of the Social Democratic Party (SPD), he previously served as Vice Chancellor under Angela Merkel and as Federal Minister of Finance from 2018 to 2021.

  1. baumschule-horstmann.de wurde im letzten Monat von mehr als 10.000 Nutzern besucht

    Großes, schönes Sortiment online. Über 5000 Qualitätspflanzen! Versand 6,90 €. Schöne Pflanzen von Ihrem Pflanzenversteher - Jetzt bestellen -Online

  2. Erhalten auf Amazon Angebote für wikis im Bereich Bücher. Entdecken tausende Produkte. Lesen Kundenbewertungen und finde Bestseller

  3. Shop Online With Exclusive Hot Deals! 60% Off. Ending Soon. Shop Cabinets Online for Great Prices at Store Sale & Clearance.