Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Édouard Balladur (* 2. Mai 1929 in İzmir, Türkei) ist ein französischer gaullistischer Politiker ( RPR, UMP ). Er war von 29. März 1993 bis 16. Mai 1995 Premierminister der Französischen Republik. [1] Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 1.1 Berufliche Karriere 1.2 Politische Karriere 2 Regierungsfunktionen 3 Politische Mandate 4 Auszeichnungen 5 Werke

    • 2. Mai 1929
    • Balladur, Édouard
    • İzmir, Türkei
  2. Édouard Balladur Écouter, né le 2 mai 1929 à Izmir , est un haut fonctionnaire et homme d'État français. Membre des principaux partis gaullistes successifs, il est Premier ministre du 29 mars 1993 au 17 mai 1995 .

  3. Édouard Balladur (French: [edwaʁ baladyʁ]; born 2 May 1929) is a French politician who served as Prime Minister of France under François Mitterrand from 29 March 1993 to 17 May 1995. He unsuccessfully ran for president in the 1995 French presidential election , coming in third place.

  4. 14. Feb. 2024 · Édouard Balladur, (born May 2, 1929, İzmir [Smyrna], Turkey), French neo-Gaullist politician, prime minister of France from 1993 to 1995. Balladur graduated from the prestigious National School of Administration in 1957 and went to work for the Council of State as a junior official.

    • The Editors of Encyclopaedia Britannica
  5. Eine Affäre um Rüstungslieferungen und Schwarzgeld aus den Neunzigerjahren hat für den früheren französischen Premier Édouard Balladur ein juristisches Nachspiel. Der 90-Jährige weist die...

  6. 4. März 2021 · Affaire de Karachi : Edouard Balladur relaxé, François Léotard condamné à deux ans de prison avec sursis. L’ancien premier ministre, qui était poursuivi pour « complicité » et « recel ...

  7. Édouard Balladur ist ein französischer gaullistischer Politiker . Er war von 29. März 1993 bis 16. Mai 1995 Premierminister der Französischen Republik.