Yahoo Suche Web Suche

  1. amazon.de wurde im letzten Monat von mehr als 1.000.000 Nutzern besucht

    Niedrige Preise, Riesenauswahl. Sicher bezahlen mit Kauf auf Rechnung. Erhalten auf Amazon Angebote für ähnliche artikel.

    • Baumarkt

      Alles rund um das Thema

      Heimwerken.

    • Kundenservice

      Erfahren Sie mehr über unseren

      Kundenservice.

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. A Family Thing – Brüder wider Willen (Alternativtitel: Brüder wider Willen; Originaltitel: A Family Thing) ist ein US-amerikanisches Melodram des Regisseurs Richard Pearce aus dem Jahr 1996

  2. A Family Thing - Brüder wider Willen ist ein Drama aus dem Jahr 1996 von Richard Pearce mit Robert Duvall und James Earl Jones. Komplette Handlung und Informationen zu A...

    • (12)
    • Robert Duvall
  3. A Family Thing - Brüder wider Willen. Melodram | USA 1996 | 105 Minuten. Regie: Richard Pearce. Kommentieren. Teilen. Ein 60jähriger weißer Traktorhändler aus Arkansas erfährt nach dem Tod seiner vermeintlichen Mutter, daß er einen schwarzen Halbbruder besitzt.

  4. Familiendrama mit Robert Duvall („Falling Down“) Earl (Robert Duvall), ein reaktionärer Südstaatler, ist empört, als er mit fast sechzig Jahren erfährt, daß seine Mutter schwarz war und er einen Halbbruder hat, den Polizisten Ray (James Earl Jones).

    • (3)
    • Robert Duvall
    • Richard Pearce, Richard
  5. 11. Okt. 2014 · A Family Thing – Brüder wider Willen. USA 1996 (A Family Thing, 105 Min.) Drama. Komödie. Melodram. Mit 60 Jahren erfährt Südstaaten-Patriarch Earl, dass er eine schwarze Mutter hatte. Er fährt nach Chicago, um erstmals seinen Halbbruder Ray zu treffen, der ihn eher feindselig empfängt.

    • Richard Pearce
    • Robert Duvall
  6. Regie: Richard Pearce. |. Drehbuch: Billy Bob Thornton , Tom Epperson. Besetzung: Robert Duvall , James Earl Jones , Michael Beach. Originaltitel: A Family Thing. Bewerte :

  7. "A Family Thing - Brüder wider Willen" stammt von den beiden Autoren, die mit "One False Move" (fd 30 266) ein verwandtes Thema in völlig anderem Gewand präsentierten und damit dem begabten Regisseur Carl Franklin das Rüstzeug für den ungewöhnlichsten "Film Noir" der letzten Jahre lieferten. Ihre Stärke sind glaubwürdige Charaktere im ...