Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 96.000.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Der Akademie-Verlag (Eigenschreibung: Akademie Verlag, früher Akademie-Verlag Berlin) war ein von 1946 bis 2013 bestehender deutscher Wissenschaftsverlag mit Sitz in Berlin. Er verlegte Werke aus den Fachgebieten Philosophie, Geschichte, Kunst- und Kulturwissenschaften sowie Literatur- und Sprachwissenschaften. Er war der bedeutendste Wissenschaftsverlag der

  2. Der Akademie-Verlag war ein von 1946 bis 2013 bestehender deutscher Wissenschaftsverlag mit Sitz in Berlin. Er verlegte Werke aus den Fachgebieten Philosophie, Geschichte, Kunst- und Kulturwissenschaften sowie Literatur- und Sprachwissenschaften. Er war der bedeutendste Wissenschaftsverlag der DDR.

  3. 12.04.2022 · News aus dem Academia Verlag zu aktuellen Themen aus dem Verlag und von Herausgebern und Autoren aus Wissenschaft und Praxis.

  4. Im Signet des Verlags fand sich seit 1957 der Kopf von Gottfried Wilhelm Leibniz, dem Gründer der Akademie im Jahre 1700, sowie der lateinische Wahlspruch „theoria cum praxi“ (Theorie mit Praxis). 2013 wurde der – bereits seit 1997 unselbstständige – Akademie-Verlag durch den Verlag Walter de Gruyter übernommen und aufgelöst.

  5. Der Akademie Verlag widmet sich der Verbreitung und Förderung des Wissens in den Fachgebieten Philosophie, Geschichte, Kunst- und Kulturwissenschaften sowie Literatur- und Sprachwissenschaften. Editionen, Monographien und Zeitschriften bilden den Schwerpunkt des Programms.

  6. www.antikmakler.de › Verlagshaus-Akademie-VerlagAkademie Verlag

    Akademie Verlag. Adel und Bürgertum in Deutschland I - Entwicklungslinien und Wendepunkte im 19. Jahrhundert. Antiken I - Kurfürstliche und königliche Erwerbungen für die Schlösser und Gärten Brandenburg-Preußens vom 17. bis zum 19.

  7. Der R. Alexander Akademie Verlag ist eine junger Verlag, der im Frühjahr 2020 gegründet wurde. Unsere Schwerpunkte sind Recherchen und Publikationen in den Bereichen Medizin, Technik und Kultur. Wir haben uns der Klärung von möglichen medizinischen Behandlungsfehlern im Rahmen von wissenschaftlichen Gutachten verschrieben.