Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Albert Stohr (* 13. November 1890 in Friedberg; † 3. Juni 1961 in Seligenstadt) war von 1935 bis zu seinem Tod 1961 Bischof von Mainz . Inhaltsverzeichnis. 1 Leben und Wirken. 1.1 Ausbildung und Tätigkeit als Priester. 1.2 Amtszeit als Bischof in der Zeit des Nationalsozialismus. 1.3 Tätigkeit in der Nachkriegszeit. 2 Würdigung.

  2. Albert Stohr (1890–1961) 1935–1961 105. Bischof von Mainz. Albert Stohr wurde am 13. November 1890 in Friedberg (Oberhessen) als Sohn des Reichsbahn-Obersekretärs Emil Stohr und seiner Ehefrau Elisabeth Braun geboren. Er besuchte die Grundschule und das Gymnasium seiner Heimatstadt und nach dem Abiturientenexamen (1909) das Mainzer ...

    • Bischofsplatz 2, Mainz, 55116
    • 06131 2530
  3. Albert Stohr, der als Wissenschaftler schon früh die Inhumanität des Nationalsozialismus offengelegt und auch als Zentrumsabgeordneter sich mit ihm auseinandergesetzt hatte, zog denn auch als Bischof den vollen Hass der neuen Herren auf sich.

  4. Albert Stohr erwies sich während des Studiums als geistig aufgeschlossener und regsamer Theologiestudent. Er hatte ein ausgeprägtes Interesse für die dogmatische, dogmengeschichtliche und kirchenhistorische Theologie. Zum 1. Juli 1920 wird Albert Stohr Studienurlaub an der Universität Freiburg i. Br. bis Ende 1921 erteilt. Darauf ist noch ...

  5. Albert Stohr studierte in Mainz und Freiburg. 1913 empfing er die Priesterweihe. 1921 promoviert er zum Dr. theol., und habilitiert 1923. 1924 lehrt er Kirchengeschichte und Homiletik, 1926-35 ist er Professor für Dogmatik am Mainzer Seminar. 1931-33 ist er Abgeordneter des Zentrums im Hessischen Landtag. 1935 wird er Bischof von Mainz.

  6. Albert Stohr (1890-1961) war von 1935 bis 1961 Bischof von Mainz. Seine Amtszeit stand somit unter den Herausforderungen von Nationalsozialismus und Zweitem Weltkrieg sowie dem Wiederaufbau...

  7. en.wikipedia.org › wiki › Albert_StohrAlbert Stohr - Wikipedia

    Albert Stohr (13 November 1890 – 3 June 1961) was Bishop of Mainz from 17 July 1935 until his death. Stohr was born in Friedberg, Germany. He entered the seminary in Mainz in 1909 and was ordained as a priest on 19 October 1913 in Mainz Cathedral.