Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Alfons Goppel (* 1. Oktober 1905 in Reinhausen, Bezirksamt Stadtamhof (heute Regensburg ); † 24. Dezember 1991 in Johannesberg, Landkreis Aschaffenburg) war ein deutscher Politiker ( CSU ). Von 1962 bis 1978 war er Ministerpräsident von Bayern .

  2. Herzlich willkommen! Die Alfons Goppel-Stiftung hat die Aufgabe, in Entwicklungsländern jungen Menschen zu einer Ausbildung zu verhelfen. Diese Bestimmung hat ihr der ehemalige bayerische Ministerpräsident Dr. h.c. Alfons Goppel als Mitgründer auf den Weg mit gegeben.

  3. Dr. h. c. Alfons Goppel: Lebenslauf und Kabinett. Lebenslauf. Kabinett. Ministerpräsident vom 11. Dezember 1962 bis 7. November 1978. Porträt: Dr. h. c. Alfons Goppel. geboren am 1. Oktober 1905 in Reinhausen (heute Regensburg) als eines von neun Kindern des Bäckermeisters Ludwig Goppel und seiner Frau Barbara geb.

  4. 23. Dez. 2021 · Lesezeit: 2 min. Am Heiligen Abend vor 30 Jahren starb der ehemalige Ministerpräsident Alfons Goppel. Der glühende Föderalist beharrte im politischen Ringen eisern auf seiner Position. Und die...

  5. Alfons Goppel (* 1. Oktober 1905 in Reinhausen, Bezirksamt Stadtamhof (heute Regensburg ), Königreich Bayern; † 24. Dezember 1991 in Johannesberg, Landkreis Aschaffenburg) war ein deutscher Politiker ( CSU ). Von 1962 bis 1978 war er Ministerpräsident von Bayern. Alfons Goppel, 1963. Leben und Wirken. Herkunft und Familie. Alfons Goppel, 1975.

  6. Political party. NSDAP CSU. Spouse. Gertrud Wittenbrink. Children. 6. Occupation. Lawyer. Alfons Goppel (1 October 1905 – 24 December 1991) was a German politician of the CSU party and Prime Minister of Bavaria (1962–1978).

  7. Dr. h.c. Alfons Goppel (* 1. Oktober 1905 in Reinhausen; † 24. Dezember 1991 in Johannesberg) war Jurist und CSU -Politiker. Er bewarb sich am 30. September 1956 erfolglos um das Amt des Würzburger Oberbürgermeisters und war 16 Jahre lang bayerischer Ministerpräsident. Inhaltsverzeichnis. 1 Leben und Wirken. 2 Politische Laufbahn.