Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 3.300.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. de.wikipedia.org › wiki › Aly_KhanAly Khan – Wikipedia

    Ali Solomone Aga Khan, auch bekannt als Aly Khan, (* 13. Juni 1911 in Turin, Italien; † 12. Mai 1960 in Saint-Cloud, Frankreich) war ein pakistanischer Prinz. Der Sohn von Aga Khan III. war von 1958 bis 1960 pakistanischer Botschafter bei den Vereinten Nationen in New York sowie Vizepräsident der UN-Generalversammlung.

  2. en.wikipedia.org › wiki › Aly_KhanAly Khan - Wikipedia

    Aly Khan Prince Ali Salman Aga Khan (13 June 1911 – 12 May 1960), known as Aly Khan, was a Pakistani diplomat of Iranian and Italian descent. He was the son of the Aga Khan III, and the father of Aga Khan IV . A socialite, racehorse owner and jockey, he was the third husband of actress Rita Hayworth.

  3. en.wikipedia.org › wiki › Alyy_KhanAlyy Khan - Wikipedia

    Khan received his education at Bombay Scottish School in Mumbai. He studied drama under the guidance of Hima Devi, who was affiliated with Trinity College, London, through the Hima Kala Kendra in Mumbai. Khan also holds a diploma in film and television production from Pimlico Arts and Media College in London. Works Filmography

  4. 4. Jan. 2023 · Der Prinz, der eigentlich Ali Khan hieß, doch den die Presse fälschlicherweise immer als Aly Khan bezeichnete, war der Erbe der Aga-Khan-Dynastie. Die Aga Khans regierten zwar über kein...

  5. 27. Juli 2015 · Karim Aga Khan zählt mit einem geschätzten Vermögen von zehn Milliarden Euro zu den reichsten Männern der Welt. Jetzt gab also sein Jüngster sein Red-Carpet-Debüt mit Mama in der Mozart-Stadt....

  6. Oktober 1918 in New York City; † 14. Mai 1987 ebenda; eigentlich Margarita Carmen Cansino) war eine US-amerikanische Schauspielerin, Tänzerin und Filmproduzentin . Als Tanzpartnerin ihres Vaters wurde Rita Hayworth 1934 für den Film entdeckt. Im Verlauf ihrer Karriere wirkte sie bis 1972 in 60 Spielfilmen mit.