Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Anita Augspurg – Die Namensgeberin unserer Schule. Nach einem intensiven Diskussionsprozess auf allen Ebenen unserer Schule und der Zustimmung des Stadtrats der Landeshauptstadt wurde die Städtische Berufsoberschule für Sozialwesen am Dienstag, 08. 02. 2014 in „Städt. Anita-Augspurg-Berufsoberschule“ umbenannt. zur Person Anita Augspurg.

  2. www.bos-sozial.musin.de › Schule › Anita-AugspurgAnita Augspurg - musin.de

    Nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs ist sie eine der wenigen pazifistischen Stimmen im kriegseuphorisierten Deutschland. Bereits 1923 fordern Augspurg und Heymann die Ausweisung Hitlers aus Deutschland. 1933 müssen die Nazi-Gegnerinnen ins Zürcher Exil flüchten, von wo sie nicht mehr nach Deutschland zurückkehren werden. Anita Augspurg wird ...

  3. Anita Augspurg zog nach München und eröffnete 1887 nach einer Ausbildung zur Fotografin gemeinsam mit ihrer Freundin Sophie Goudstikker das Fotostudio "Hofatelier Elvira", das künstlerisch und kommerziell erfolgreich wurde. Das selbstbewusste und unkonventionelle Auftreten der beiden Frauen mit Kurzhaarfrisuren und Reformkleidung sowie ihr freier Lebensstil erregte nicht wenig Aufsehen ...

  4. Genauere Informationen zum BaföG finden Sie hier. Neu aufgenommene Schüler:innen in allen Jahrgangsstufen – außer dem Vorkurs – unterliegen einer Probezeit bis zum 15. Dezember. Diese kann bei bestimmten Voraussetzungen entfallen. Infoblatt_Anita-Augspurg-BOS_23_24 Herunterladen. Praesentation_121223 Herunterladen.

  5. Anita Augspurg zog nach München und eröffnete 1887 nach einer Ausbildung zur Fotografin gemeinsam mit ihrer Freundin Sophie Goudstikker das Fotostudio "Hofatelier Elvira", das künstlerisch und kommerziell erfolgreich wurde. Das selbstbewusste und unkonventionelle Auftreten der beiden Frauen mit Kurzhaarfrisuren und Reformkleidung sowie ihr freier Lebensstil erregte nicht wenig Aufsehen ...

  6. 8. Mai 2018 · Dass Anita Augspurg in ihrer Examensarbeit über die Geschichte des englischen Verfassungsrechts später auf Anregungen aus dieser Vorlesung Kempins zurückgegriffen hat, ist zumindest denkbar. Weitere Vorlesungen bei Kempin belegte sie allerdings nicht. In den Lebenserinnerungen werden der Name Kempin und die für damalige Verhältnisse sensationelle Möglichkeit, bei einer Frau Recht zu ...

  7. Anita Augspurg (1857 – 1943) – Juristin, Feministin, Pazifistin. Sie war radikale Frauenrechtlerin, scharfsinnige Juristin und engagierte Pazifistin: Anita Augspurg. Mit ihrer Lebensgefährtin Lida Gustava Heymann mischte sie nicht nur die Männerwelt in Kaiserzeit und Weimarer Republik gehörig auf.