Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Anna Petrowna ( russisch Анна Петровна; * 26. Januar jul. / 6. Februar 1708 greg. in Moskau; † 4. März jul. / 15. März 1728 greg. in Kiel) war die älteste Tochter von Peter dem Großen und dessen zweiter Ehefrau Martha Skawronskaja (später Katharina I.) Sie war die Mutter von Peter III.

  2. Anna war die vierte Tochter von Zar Iwan V. von Russland (16661696) und dessen Gemahlin Praskowja Fjodorowna Saltykowa (1664–1723) sowie Halbnichte des Zaren, später Kaisers Peter dem Großen . Regentin in Kurland.

  3. November 1742 greg. ernannte Elisabeth den Sohn ihrer Schwester Anna Petrowna, Karl Peter Ulrich von Holstein-Gottorp (in Russland: Peter Fjodorowitsch), den späteren Peter III., zu ihrem Nachfolger.

  4. Als Anna Petrowna, die zweite Tochter Peters des Großen, geboren wurde, galt sie als uneheliches Kindihre Mutter, Marta Skawronskaja (die spätere Katharina I.), und...

  5. Ein Gemälde der Herzogin Anna Petrowna fehlte bisher in der Sammlung der Landesmuseen und so ist diese Schenkung für Schloss Gottorf eine glückliche Fügung.

  6. 16. Aug. 2023 · Das Gemälde der Herzogin Anna Petrowna füllt im Landesmuseum die Lücke zwischen ihrem Sohn Zar Peter III und ihrem Enkel Zar Paul I.

  7. Anna Petrowna, die Stammmutter des Zarengeschlechts Romanow-Holstein-Gottorf. Für Herzog Carl Friedrich und Herzogin Anna Pe-trowna gab es keinen Platz mehr in Russland. Sie segelten nach Kiel, die Hauptstadt in dem kleinen Herzogtum Holstein-Gottorf. 1728 wurde der Sohn Carl Peter Ulrich in Kiel gebo-ren. Drei Monate später starb Anna Petrowna.