Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Antonio Gramsci. Name:Antonio Gramsci. Geboren am:22.01.1891. SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02. Geburtsort:Ales, Sardinien (I). Verstorben am:27.04.1937. Todesort:Rom (I). Der sardische Soziologe und Philosoph engagierte sich in der Zeit des Ersten Weltkriegs bei den italienischen Sozialisten und ab 1919 im Umfeld der Turiner Zeitschrift ...

  2. Cultural hegemony. The Marxist intellectual Antonio Gramsci (1891–1937) developed cultural hegemony to explain the social-control structures of society, arguing that the working-class intelligentsia must generate a working-class ideology to counter the worldview (cultural hegemony) of the ruling class. In Marxist philosophy, cultural hegemony ...

  3. 22. Jan. 2020 · Als Antonio Gramsci 1917 diese wütenden Worte schrieb, war er 26 Jahre alt und sechs Jahre zuvor aus ärmlichen Verhältnissen von Sardinien nach Turin gekommen, um zu studieren. Mit einer Gruppe von Freunden, darunter Palmiro Togliatti, Angelo Tasca und Umberto Terracini, hatte er sich bald im Jugendverband der Sozialistischen Partei Italiens (PSI) organisiert, für den er auch diesen Text ...

  4. Die Neue Rechte beruft sich ebenfalls auf Antonio Gramsci. Da für einen angestrebten Umschwung zurzeit keine historischen Gegebenheiten – wie eine Massenbewegung – vorhanden sind, besteht der wichtigste taktische Ansatz der Neuen Rechten in dem Anspruch, „Diskurshoheit“ in gesellschaftlichen Debatten und kulturelle Hegemonie zu erringen.

  5. 18. Juli 2018 · 3.3.1 The ‘Mediated Other’—From the USSR to ‘Islamist Terrorism’: An Example of How the Mainstream Media (Re)Produce Hegemonic Discourse. Nowadays the mass media control our knowledge about the ‘Other’ and usually provide biased knowledge that demonstrates the inferiority of the relevant ‘Other’.

  6. Am 14. Januar 1927 erlässt das Militär­ge­richt von Mailand einen Haftbe­fehl gegen Antonio Gramsci (1891–1937). Ihm und 21 anderen Verfolg­ten der KPI wird vorge­wor­fen, konspi­ra­ti­ve Handlun­gen began­gen zu haben und einen Bürger­krieg gegen die faschis­ti­sche Regie­rung vorzu­be­rei­ten.

  7. Antonio Gramsci was born on January 22, 1891 in Ales in the province of Cagliari in Sardinia. He was the fourth of seven children born to Francesco Gramsci and Giuseppina Marcias. His relationship with his father was never very close, but he had a strong affection and love for his mother, whose resilience, gift for story-telling and pungent ...