Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. 24. Juli 2009 · Beate Matteoli, Adoptivtochter der Ulbrichts, brach mit der sozialistischen Musterfamilie und bäumte sich gegen die DDR-Nomenklatura auf. Schließlich flüchtete sie in den Alkohol. Nach dem Fall ...

  2. Auf Bitten Lotte Ulbrichts unterhielt Werner Eberlein - ohne Bezug auf die Urheberin - einen lockeren Kontakt zur Adoptivtochter. Beate Matteoli verstarb am 3. Dezember 1991 verarmt und als Empfängerin von Sozialhilfe in ihrer Wohnung in Berlin-Lichtenberg. Spekulationen in der Regenbogenpresse (»Stasi-Mord«) erwiesen sich nach Ermittlungen ...

  3. 25. Juli 2009 · Die ungebührliche Ulbricht-Tochter. Veröffentlicht am 25.07.2009 | Lesedauer: 8 Minuten. Von Ines Geipel. Beate Matteoli wurde als Kleinkind von Walter und Lotte Ulbricht adoptiert. Später ...

  4. 1. Aug. 2023 · Als der SED-Chef Walter Ulbricht am 1. August 1973 starb, wurden in Berlin gerade die Weltfestspiele gefeiert. Im bunten Treiben der Jugend geriet der alte Mann des ostdeutschen Sozialismus ...

  5. 15. Sept. 2015 · Ihre Adoptivtochter Beate, die 1991 auf mysteriöse Weise zu Tode kam, packte kurz zuvor noch in einer Boulevardzeitung über das Leben im Hause Ulbricht aus. Sie sprach voller Abneigung über ...

  6. 25. Sept. 2017 · September 2017, 19:37 Uhr. Ins Machtzentrum des Sozialismus adoptiert: Ines Geipel erzählt in ihrem Roman "Tochter des Diktators" die traurige Lebensgeschichte der Beate Ulbricht zwischen Berlin ...

  7. 3. Apr. 2024 · Der Erbauer der Mauer war ein fader, fistelnder Apparatschik. Dennoch hielt sich DDR-Staatschef Walter Ulbricht 21 Jahre lang an der Macht. Eine neue Biografie blättert auch wunderliche Seiten ...