Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Bielefeld [ˈbiːləfɛlt] ( ostwestfälisch und niederdeutsch Builefeld, Bielefeld, Beilefeld oder Builefeild) ist eine kreisfreie Großstadt im Regierungsbezirk Detmold im Nordosten Nordrhein-Westfalens. Mit 338.410 Einwohnern (31. Dezember 2023) ist sie die größte Stadt der Region Ostwestfalen-Lippe und deren wirtschaftliches ...

  2. Elfjähriger in Halle von fremden Männern angesprochen. Drogenprozess in Bielefeld gestartet. Technischer Defekt hat Feuer beim Westfalen-Blatt in Bielefeld verursacht. 5.700 Menschen auf dem Rad: Rekord beim Stadtradeln in Bielefeld.

  3. Tou­rist-In­for­ma­ti­on Bie­le­feld. Fra­gen zu Bie­le­feld und der Re­gi­on Teu­to­bur­ger Wald? Ein­fach einen Be­such in Bie­le­feld pla­nen? Kon­zert­kar­ten bu­chen? Durch die Bie­le­feld-Sou­ve­nirs stö­bern? Dann ist die Tou­rist-In­for­ma­ti­on der rich­ti­ge An­lauf­punkt für Tou­ris­ten, Ge­schäfts­rei­sen­de und Ein­hei­mi­sche.

    • Bielefeld Sehenswürdigkeiten – Mehr Als Nur Eine Legende
    • Top 10 Bielefeld Sehenswürdigkeiten Liste
    • Bielefeld Highlights
    • Weitere Reiseziele in Nordrhein-Westfalen

    Bielefeld kompakt!

    1. Bundesland: Nordrhein-Westfalen 2. Einwohner: 333.000 3. Wahrzeichen: Sparrenburg, Altstädter Nicolaikirche, Altes Rathaus 4. Kulinarische Spezialitäten: Bielefelder Pickert, Westfälischer Schinken Bielefeld liegt im Nordosten Nordrhein-Westfalens und ist von einer atemberaubenden Landschaft umgeben. Die Stadt befindet sich am südlichen Rand des Teutoburger Waldes, der sich entlang eines Bergrückens erstreckt und zu einer der beliebtesten Wanderregionen Deutschlands zählt. Die Geschichte v...

    Was ist das Besondere an Bielefeld?

    Ein besonderes Merkmal von Bielefeld ist die sogenannte „Bielefeld-Verschwörung“. Dies ist ein Scherz, bei dem behauptet wird, dass es die Stadt Bielefeld gar nicht gibt. Obwohl dies natürlich nicht wahr ist, hat es dazu beigetragen, dass Bielefeld eine Art Kultstatus erlangt hat.

    Sparrenburg
    Kunsthalle in Bielefeld
    Altes Rathaus
    Alter Markt

    1. Sparrenburg

    Als ich die Sparrenburg das erste Mal sah, war ich überwältigt. Diese imposante Festung thront majestätisch auf dem 180 Meter hohen Sparrenberg und bietet einen herrlichen Ausblick auf die Stadt Bielefeld und den Teutoburger Wald. Die Burg wurde im 13. Jahrhundert von den Grafen von Ravensberg erbaut, um den Bielefelder Pass zu sichern und als Herrschersitz zu dienen. Heute ist sie ein beliebtes Ausflugsziel und eine wichtige Sehenswürdigkeit in Bielefeld. Die Festung ist besonders bekannt fü...

    2. Kunsthalle in Bielefeld

    Als echter Kunstliebhaber und Architekturfan wirst du begeistert sein von diesem modernen Museum, das 1968 eröffnet wurde und eine beeindruckende Sammlung von Kunstwerken des 20. und 21. Jahrhunderts beherbergt. Das besondere Highlight an diesem Museum ist das architektonisch interessante Gebäude, das von dem amerikanischen Architekten Philip Johnson entworfen wurde – es ist dessen einziger Museumsbau in Europa. Während deines Besuchs hast du die Möglichkeit, Kunstwerke von großen Künstlern w...

    3. Altes Rathaus

    Das historische Gebäude wurde zwischen 1902 und 1904 im Stil der Neorenaissance erbaut und ist ein wahrer Blickfang mit zahlreichen gotischen und romanischen Elementen sowie aufwändiger Gestaltung mit Giebeln, Erkern und Balkonen. Heutzutage dient das Alte Rathaus als Verwaltungssitz des Oberbürgermeisters und ist ein einzigartiges Bauwerk in Europa. Es beherbergt rund 1.000 symbolische und bildprogrammatische Darstellungen, die seine Bedeutung als Kommunalbau, Kalenderbauwerk und steinernes...

  4. Bielefeld ist eine Universitätsstadt am Nordrand des Teutoburger Waldes im Bundesland Nordrhein-Westfalen mit etwa 340.000 Einwohnern. Sie ist die achtgrößte Stadt in NRW. Sie gilt als kulturelles und wirtschaftliches Zentrum von Ostwestfalen-Lippe.

  5. Seit 1969 ist Bielefeld auch Universitätsstadt; die größte der sechs Bielefelder Hochschulen liegt am Rande des Teutoburger Waldes; zentraler Treffpunkt und architektonisches Glanzlicht ist die gut 300 Meter lange Große Halle.

  6. Seit 1904 ist das Alte Rat­haus re­prä­sen­ta­ti­ver Ver­wal­tungs­sitz der Stadt Bie­le­feld. Im Erd­ge­schoss ver­deut­licht ein Stadt­mo­dell (1650) die ge­schicht­li­chen Be­son­der­hei­ten Bie­le­felds. Von der Rat­haus­trep­pe lässt sich das ge­schäf­ti­ge Trei­ben in der Alt­stadt ganz ent­spannt ver­fol­gen.