Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 1.890.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Bonifatius, Geburtsname Wynfreth (auch Wynfrith, Winfrid, Winfried; * um 673 in Crediton; † 5. Juni 754 [3] oder 755 [4] bei Dokkum in Friesland [5] ), war ein angelsächsischer Mönch . Er war einer der bekanntesten christlichen Missionare und der wichtigste Kirchenreformer im Frankenreich .

    • Winfried
    • Missionar und Kirchenorganisator
    • um 673
    • Bonifatius
  2. 16. Aug. 2022 · Der Apostel der Deutschen. Kaum ein Kirchenmann prägt das frühe Christentum Deutschlands so sehr wie Bonifatius. Bis heute gilt der englische Mönch als Star unter den Missionaren. Doch seine ...

  3. Der heilige Bonifatius (Foto: Patrick Kleibold) Apostel der Deutschen genannt, gilt der heilige Bonifatius als der Glaubensbote, der das Christentum nachhaltig in deutschen Landen etablierte.

  4. 16. Aug. 2019 · „Bonifatius“ ist ein lateinischer Name, der „der gutes Geschick Verheißende“ bedeutet. Papst Gregor II. sandte ihn im Juni des Jahres 719 nicht nur offiziell nach Germanien, sondern gab ihm auch einen neuen Namen: Bonifatius, nach einem Märtyrer, dessen Fest gerade in Rom begangen wurde.

  5. 5. Juni 2018 · 744 hatte Bonifatius dort, wo heute Fulda ist, ein Kloster gründen lassen. Und dort ruht er, der in der katholischen Kirche als Heiliger und Märtyrer verehrt wird und weithin als ein "Wegbereiter des Abendlandes" gilt, bis auf den heutigen Tag. Jahr für Jahr ist die Bonifatiusgruft im Fuldaer Dom ein Reiseziel für Tausende.

  6. 25. Apr. 2023 · Konkret sind das der 11. bis 15. Mai 2023. In dieser Zeit gibt es häufig noch Frost bei Nacht. Feiern oder gar Feiertage gibt es für die Eisheiligen nicht. Dem Namensgeber Bonifatius wird am ...

  7. Unter dem Schutz des fränkischen Militärs fällte Bonifatius diese Donar-Eiche im Sommer 723. Die Heiden beschimpften und verwünschten Bonifatius, aber als die Eiche fiel, geschah nichts. Der Gott Donar schickte keine Blitze, wie es die Heiden erwartet hatten.

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach