Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 42 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. de.wikipedia.org › wiki › BremenBremen – Wikipedia

    Das Stadtgebiet ist etwa 38 Kilometer lang und 16 Kilometer breit (Maximalwerte). Bremen ist bezogen auf die Fläche (siehe: Liste der 100 flächengrößten Gemeinden Deutschlands) die sechzehntgrößte Stadt Deutschlands und bezogen auf die Einwohnerzahl, nach Hamburg, die zweitgrößte Stadt im Norden Deutschlands und die elftgrößte in ganz Deutschland (siehe: Liste der Großstädte in ...

  2. Bremen [Nota 1] [2] (pronunciado ; pronunciación en alemán: /ˈbʁeːmən/ ) es una ciudad del noroeste de Alemania, que forma junto con el puerto de Bremen o Bremerhaven, a unos 60 km al noroeste, la Ciudad Libre Hanseática de Bremen, o Estado de Bremen.

  3. Die Zeit des Nationalsozialismus in Bremen begann mit der Ernennung des NSDAP-Politikers Richard Markert zum Polizeisenator von Bremen am 6. März 1933, einen Tag nach der Reichstagswahl . In der Geschichte der Stadt Bremen war die über zwölf Jahre dauernde NS-Zeit – wie überall im Deutschen Reich – geprägt durch Unterdrückung und Verfolgung von Minderheiten.

  4. Mai 2019, zeitgleich mit der Bürgerschaftswahl in Bremen 2019, abgehalten. Die Beiräte fungieren als Stadtteil- oder Ortsteilparlamente und haben eingeschränkte Entscheidungsmöglichkeiten. Sie verwalten stadtteilbezogene Finanzen und führen Abstimmungen über beispielsweise Bauvorhaben durch. Zudem werden in den Beiräten Anfragen, Wünsche und Anregungen aus der Bevölkerung zur Sprache ...

  5. Bremen hat in diesem Gebiet verschiedene Verwaltungsaufgaben durch Vertrag der Stadt Bremerhaven übertragen (Kataster, Müllentsorgung, Brandschutz). Die Bremer Wasserschutzpolizei – Inspektion Bremerhaven – ist in polizeilichen Ordnungsangelegenheiten der schiffbaren Wasserflächen einschließlich Häfen, Schleusen oder Ufer zuständig.

  6. Staatsarchiv Bremen, Bremen 2015, ISBN 978-3-925729-73-7. Hauschild, Wolf-Dieter: Kirchen- und Dogmengeschichte. Teile 1 und 2, Gütersloh 1995 und 1999. Ottmar Hinz: Grolland. Ein Dorf vom Reissbrett. Bremer Verlagsgesellschaft, Bremen 1990, ISBN 3-926028-65-3. Roland Kutzki: Der Huchtingplan. Stadtteilkonzept für Huchting, Bremen 2006.

  7. Werder Bremen hat ca. 780 eingetragene Fanclubs, darunter sind unter anderem Fanclubs aus China, Jordanien und den USA. In Bremen gibt es sieben Ultragruppen: „Infamous Youth“, „Caillera“,„UltrA-Team Bremen“, „L' Intesa Verde“, Wanderers Bremen, „HB-Crew“ und „Ultra Boys“.

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach