Yahoo Suche Web Suche

  1. Entdecken tausende Produkte. Lesen Kundenbewertungen und finde Bestseller. Aktuelle Buch-Tipps und Rezensionen. Alle Bücher natürlich versandkostenfrei

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Juli 1798 im Schloss Charlottenburg bei Berlin; † 20. Oktober jul. / 1. November 1860 greg. in Zarskoje Selo nahe Sankt Petersburg) war ein Mitglied des Hauses Hohenzollern und durch Heirat mit Nikolaus I. als Alexandra Fjodorowna Kaiserin von Russland .

  2. Prinzessin Victoria Elisabeth Augusta Charlotte von Preußen (* 24. Juli 1860 in Potsdam; † 1. Oktober 1919 in Baden-Baden) war ein Mitglied des Hauses Hohenzollern und durch Heirat Herzogin von Sachsen-Meiningen (1914–1918).

  3. Charlotte von Preußen ist der Name folgender Personen: Charlotte von Preußen (1798–1860), durch Heirat Zarin Alexandra Fjodorowna von Russland. Charlotte von Preußen (1831–1855), Erbprinzessin von Sachsen-Meiningen. Charlotte von Preußen (1860–1919), Herzogin von Sachsen-Meiningen. Siehe auch:

  4. Leben. Prinzessin Charlotte von Preußen wurde am 13. Juli 1798 in Berlin als drittes Kind und älteste Tochter von König Friedrich Wilhelm III. von Preußen und Königin Luise, geborene Prinzessin von Mecklenburg-Strelitz, geboren. Sie wurde benannt nach ihrer Großtante, der britischen Königin Charlotte von Mecklenburg-Strelitz.

  5. Die deutsche Prinzessin Charlotte von Preußen heiratete den späteren Zar Nikolaus I. und brachte die Tradition des Schmückens eines Tannenbaums zu Weihnachten aus Deutschland mit. Sie organisierte das erste Kinder-Weihnachtsbaumfest für die Zarenfamilie und machte den Brauch zu einem regelmäßigen Ereignis in St. Petersburg.

  6. 29. Juni 2011 · Charlotte von Preußen, älteste Tochter des Preußenkönigs Friedrich Wilhelm III., war mehr als 30 Jahre lang Zarin von Russland. Ohne ins Anekdotenhafte zu verfallen, schildert Marianna...

  7. "Prinzessin Charlotte von Preußen, vollständiger Name Friederike Luise Charlotte Wilhelmine von Preußen (* 13. Juli 1798 im Schloss Charlottenburg bei Berlin; †...