Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Chlodwig Carl Viktor Fürst zu Hohenlohe-Schillingsfürst, Prinz von Ratibor und von Corvey (* 31. März 1819 in Rotenburg an der Fulda; † 6. Juli 1901 in Bad Ragaz in der Schweiz ), war ein deutscher Politiker. Er blieb parteilos, galt aber als gemäßigt liberal .

  2. Politiker. 31. März: Chlodwig Fürst zu Hohenlohe-Schillingsfürst wird in Rotenburg (Fulda) als Sohn des Fürsten Franz zu Hohenlohe-Schillingsfürst und seiner Frau Constanze (geb. Hohenlohe-Langenburg) geboren. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften tritt Hohenlohe in den preußischen Verwaltungsdienst ein.

  3. On 3 May 1845 Philipp Ernst died, and Chlodwig succeeded as seventh Prince of Hohenlohe-Schillingsfürst. As such he was an hereditary member of the Upper House of the Bavarian Reichsrat. Such a position was incompatible with his political career in Prussia.

  4. 25. Okt. 2019 · Jahrhunderts war so lange in politischen Ämtern aktiv wie er: Über 50 Jahre diente Fürst Chlodwig zu Hohenlohe-Schillingsfürst zunächst als bayerischer Abgeordneter und Ministerpräsident, seit 1871 als Reichstagsabgeordneter, Botschafter in Paris, Staatssekretär des Auswärtigen, Statthalter in Elsass-Lotheringen und ...

  5. Chlodwig Karl Viktor, prince of Hohenlohe-Schillingsfürst (born March 31, 1819, Rotenburg an der Fulda, Hesse-Nassau—died July 6, 1901, Bad Ragaz, Sankt Gallen, Switz.) imperial German chancellor and Prussian prime minister from October 1894 to October 1900, the “Uncle Chlodwig” whose fatherly relationship with the emperor William II did ...

    • The Editors of Encyclopaedia Britannica