Yahoo Suche Web Suche

  1. Erhalten Angebote für {kewyord:ähnliche artikel} auf Amazon. Entdecken tausende Produkte. Lesen Kundenbewertungen und finde Bestseller

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. ChocolatVerbotene Sehnsucht ist ein französisch-deutsch-kamerunisches Filmdrama von Claire Denis aus dem Jahr 1988. Inhaltsverzeichnis. 1 Handlung. 2 Produktion. 3 Kritiken. 4 Auszeichnungen. 5 Weblinks. 6 Einzelnachweise. Handlung. Die junge France kehrt in den 1980er-Jahren als Besucherin nach Kamerun zurück.

    • Chocolat – Verbotene Sehnsucht
    • Chocolat
  2. 29. Mai 2023 · Ein genialer Fall und ein beachtenswertes Filmdebüt von 1988. Eine weiße Französin und ein schwarzer Kameruner leben als Herrin und Diener zusammen ... und wären doch gern mehr | Kritik, Bilder, Trailer und Infos zum Drama.

    • (37)
    • Oliver Armknecht
  3. Als der Herumtreiber Luc Segalen (Jean-Claude Adelin) nach einem Flugzeugabsturz eines Tages Unterschlupf bei der Familie findet, deckt er den unangemessenen Umgang zwischen den Damen des Hauses...

    • Claire Denis
    • 24. August 1989
    • Drama
    • Claire Denis
  4. Originaltitel: Chocolat - Verbotene Sehnsucht ist ein Drama aus dem Jahr 1988 von Claire Denis mit Isaach de Bankolé und Giulia Boschi. Komplette Handlung und Informationen zu Chocolat -...

    • (10)
  5. Chocolat – Verbotene Sehnsucht online anschauen: Stream, kaufen, oder leihen. Du kannst "Chocolat – Verbotene Sehnsucht" bei LaCinetek online leihen oder bei LaCinetek als Download kaufen. Inhalt. Eine junge Französin kehrt nach Westafrika zurück, um über ihre dortige Kindheit in einem kolonialen Außenposten in Kamerun nachzudenken.

    • (69)
    • 1988
    • Protée; Aimée Dalens; Marc Dalens
    • Claire Denis
  6. IMDb | TMDB | JustWatch. Kamerun 1957: Die einsame junge Frau eines französischen Kolonialbeamten fühlt sich zu ihrem schwarzen Hausdiener hingezogen. Im entscheidenden Moment verweigert sich der Schwarze und stößt die "Kolonialherrin" zurück.

  7. ChocolatVerbotene Sehnsucht. Eine weiße Französin kehrt nach Jahren in die Heimat ihrer Kindheit, Kamerun, zurück. Als sie dort in den 50er Jahren aufwuchs, war ihr Leben von Ignoranz geprägt. So pflegte sie eine Freundschaft zu einem schwarzen Diener, ohne die rassistischen Spannungen zu bemerken, die um sie herum herrschten.