Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Christian IX. (* 8. April 1818 auf Schloss Gottorf in Schleswig; † 29. Januar 1906 auf Schloss Amalienborg in Kopenhagen) war von 1863 bis zu seinem Tode König von Dänemark .

  2. Christian IX (8 April 1818 – 29 January 1906) was King of Denmark from 15 November 1863 until his death in 1906. From 1863 to 1864, he was concurrently Duke of Schleswig, Holstein and Lauenburg.

  3. Christian IX., geboren als Prinz Christian von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg. ANREDE / TITEL. König von Dänemark, der Wenden und der Goten, Herzog von Schleswig, Holstein, Stormarn, Dithmarschen, Lauenburg und Oldenburg. REGENTSCHAFT. 1863-1906. GEBURTSDATUM. 8. April 1818 auf Schloss Gottorf in Schleswig, Deutschland. STERBEDATUM. 29.

  4. 18. Apr. 2024 · Christian IX (born April 8, 1818, Gottorp, Schleswig—died Jan. 29, 1906, Copenhagen) was a Danish king who came to the throne at the height of a crisis over Schleswig-Holstein in 1863 and who later resisted the advance of full parliamentary government in Denmark. Christian was the son of Duke William of Schleswig-Holstein ...

    • The Editors of Encyclopaedia Britannica
  5. Christian IX. (* 8. April 1818 auf Schloss Gottorf in Schleswig; † 29. Januar 1906 auf Schloss Amalienborg in Kopenhagen) war von 1863 bis zu seinem Tode König von Dänemark. König Christian IX. von Dänemark.

  6. Das Arbeitszimmer Christians IX. Vom letzten König aus dem Hause Glücksburg (Frederik IX.) gehen wir auf unserem Rundgang zurück zum ersten (Christian IX.), der von 1863-1906 regierte und Stammvater des Glücksburger Königsgeschlechts war. Ursprünglich befand sich das Zimmer im Palais Christians IX. auf der gegenüberliegenden Seite des ...

  7. Christian IX. In 1863 Christian IX succeeded the childless Frederik VII as king, and was the first monarch from the House of Glücksburg line of The Royal Family. In 1842 he married Princess Louise of Hesse-Kassel, with whom he had six children, of which four later ascended European thrones.