Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. ChristianChrisKühn ist ein deutscher Politiker. Seit Februar 2024 ist er Präsident des Bundesamtes für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung. Zuvor war er von 2013 bis 2024 Mitglied des Deutschen Bundestages und von 2021 bis 2024 Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz ...

  2. Christian Kühn ist seit 2013 Mitglied im Bundestag für den Wahlkreis Tübingen und war bis 2024 Parlamentarischer Staatssekretär im Umweltministerium. Er ist Mitglied bei Bündnis 90/Die Grünen und war Landesvorsitzender der Südwest-Grünen.

  3. 24. Jan. 2024 · Zum 15. Februar 2024 übernimmt Christian Kühn die Leitung des BASE und folgt damit dem bisherigen Präsidenten des Bundesamtes Wolfram König, der Ende Januar in den Ruhestand geht. Kühn war bislang Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV).

  4. Christian Kühn hat am 31. Januar 2024 auf seine Mitgliedschaft im 20. Deutschen Bundestag verzichtet und ist mit Ablauf des 14. Februar 2024 aus dem Deutschen Bundestag ausgeschieden. Nachfolger ist der Abgeordnete Jürgen Kretz, Bündnis 90/Die Grünen .] * ausgeschieden.

  5. 15. Feb. 2024 · Christian Kühn heißt der Mann, der sich nun den Job als deren Chef antut. Von Michael Bauchmüller. Wie aller Widerstand ins Leere laufen kann, das hat Christian Kühn schon am eigenen Leib...

  6. Christian Kühn (born 9 April 1979) is a German politician of Alliance 90/The Greens who has been the president-designate of the Federal Office for the Safety of Nuclear Waste Management (BASE) since 2024. [1] From 2013 to 2024, Kühn was a member of the Bundestag from the state of Baden-Württemberg.

  7. 24. Jan. 2024 · Christian Kühn wird die Leitung des Bundesamts für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung (BASE) übernehmen. Er ist zuständig für den Standortauswahlverfahren für den Endlager für hochradioaktive Abfälle und die Sicherheit in der nuklearen Entsorgung.