Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Collegium Fridericianum bzw. Friedrichs-Kollegium Das Königliche Collegium Fridericianum (später auch Friedrichs-Kollegium genannt) war eine höhere Schule in Königsberg i. Pr. Benannt wurde sie nach Friedrich I. (Preußen) . Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Patenschaft 3 Direktoren 4 Lehrer 5 Schüler 6 Literatur 7 Weblinks 8 Einzelnachweise

  2. Type. Gymnasium. Established. 16 August 1698. ( 1698-08-16) Closed. 1944. The Collegium Fridericianum (also known as the Friedrichskolleg, Friedrichskollegium, and Friedrichs-Kollegium) was a prestigious gymnasium in Königsberg, Prussia. Alumni were known as Friderizianer.

    • 1944
    • Gymnasium
    • 16 August 1698
  3. www.friderizianer.de › infoDie Friderizianer

    Über Uns. Das Collegium Fridericianum und spätere Friedrichs-Kollegium zu Königsberg (Preußen) war ursprünglich eine Privatschule und erhielt 1701 das begehrte Privileg „königlich“. Der Name der Schule leitet sich von dem letzten Kurfürsten von Brandenburg und ersten König von Preußen Friederich I. ab.

  4. fridericianum.org › deFridericianum

    15. Jan. 2024 · The Fridericianum presents MIMIKRY by Kerstin Brätsch, the most recent work in its series of interventions. Specially developed for the rotunda at the heart of the kunsthalle, the complex, expansive installation by this Hamburg-born artist forms the new surroundings of the café located there. It follows café installations realized by ...

  5. Willkommen auf der Homepage der Friderizianer. Hier finden Sie Informationen über die Professor-Schumacher-, die Rosemarie- und Dr.-Wolfgang-Simon- sowie die Christa- und Paul-Frühbrodt-Stiftung, die alle auf der Grundlage der Patenschaft zwischen dem Collegium Fridericianum im ehemaligen Königsberg und dem Landfermann Gymnasium Duisburg ...

  6. Das Fridericianum wurde im Jahr 1779 als eines der weltweit ersten öffentlichen Museen gegründet. Seit 1988 ist es eine international renommierte Kunsthalle. Auf über 2000 Quadratmeter Ausstellungsfläche wird ein breites Spektrum zeitgenössischer Kunst gezeigt – von Neuentdeckungen bis hin zu etablierteren Positionen. Nach Veit Loers ...