Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. David Ricardo (* 18. April 1772 in London; † 11. September 1823 in Gatcombe Park) war ein britischer Wirtschaftswissenschaftler und ein führender Vertreter der klassischen Nationalökonomie .

  2. 22. Sept. 2023 · David Ricardo ist in der Theoriegeschichte einzigartig, denn der britische Ökonom hat gleich zwei konträre Strömungen geprägt: Der eine Ricardo führte direkt zu Marx – und der andere Ricardo...

  3. David Ricardo (18 April 1772 – 11 September 1823) was a British political economist, politician, and member of the Parliament of Great Britain and Ireland. He is recognized as one of the most influential classical economists, alongside figures such as Thomas Malthus, Adam Smith and James Mill.

  4. Ricardos Theorie. Die deutschen Exporteure klagen über eine sich verschlechternde Auftragslage. Foto: dapd. Im Kern besagt die Theorie, dass ein Land auch dann erfolgreich am internationalen ...

    • Malte Fischer
  5. Das Ricardo-Modell (auch Ricardianisches Modell oder Theorie der komparativen Kostenvorteile) nach David Ricardo ist ein vereinfachendes Modell zur Erklärung des Außenhandels zwischen zwei Ländern.

  6. David Ricardo, English economist who gave systematized, classical form to the rising science of economics in the 19th century. His laissez-faire doctrines were typified in his Iron Law of Wages, which stated that all attempts to improve the real income of workers were futile.

  7. 15. Mai 2017 · Deshalb gilt Ricardo als Urvater der modernen, empirischen Volkswirtschaft und zugleich als Wegbereiter für die Anhänger des freien Welthandels und die Gegner von Protektionismus.