Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 1.500.000 Suchergebnisse

  1. Erhalten auf Amazon Angebote für anfänge des christentums. Entdecken Tausende Produkte. Lesen Kundenbewertungen und finden Bestseller

  1. Suchergebnisse:
  1. Das Christentum ist eine Weltreligion, die aus dem Judentum hervorging. Ihre Anhänger werden Christen genannt, die Gesamtheit der Christen wird auch als die Christenheit bezeichnet. Von zentraler Bedeutung für das Christentum ist Jesus von Nazaret, ein jüdischer Wanderprediger, der etwa in den Jahren 28–30 n. Chr. auftrat und in Jerusalem hingerichtet wurde. Seine Jünger erkannten in ihm nach seiner Kreuzigung und Auferstehung den Sohn Gottes und den vom Judentum erwarteten ...

  2. 5. Juni 2022 · So ist das Christentum entstanden Das Christentum ist etwa 2.000 Jahre alt. Wie und wo es entstanden ist, und wie es nach Deutschland kam, erfahrt ihr hier. 2 min 05.06.2022 Video verfügbar bis...

  3. Als die Anhängerinnen und Anhänger von Jesus begannen, ihn als Gott zu verehren und seine Lehre weiter zu verbreiten, entstand daraus neben dem Judentum eine neue Religion, das Christentum. Die Bibel erzählt, dass Jesus sich schon als kleiner Junge sehr für Gott und seine Lehre interessiert hat.

    • Jesu Botschaft: Nächstenliebe
    • Jesus War Jude
    • Altes und Neues Testament
    • Christen wurden Lange Zeit Verfolgt
    • Blutiger Kampf Um Die Macht
    • Katholisch, Orthodox, Protestantisch
    • Ausbreitung in Alle Welt

    Als Jesus von Nazarethin den ländlichen Gebieten von Galiläa die Botschaft von Gott und seiner bedingungslosen Liebe zu den Menschen verkündete, war nicht absehbar, dass seiner Glaubenslehre einmal mehr als zwei Milliarden Menschen anhängen würden. Denn im römisch besetzten Palästina gab es viele Prediger. Doch Jesus, der Sohn eines jüdischen Handw...

    Bevor Jesus als Wanderprediger durch die Lande zog, hatte er nach dem jüdischen Glauben gelebt. Er war regelmäßig in die Synagoge gegangen und kannte die jüdischen Gesetze. Auch seine Anhänger waren zu Beginn fast ausschließlich Juden – heute würde man die Gemeinschaft eine jüdische Sekte nennen. Vieles deutet darauf hin, dass Jesus die jüdischen R...

    Im Christentum spielt die Bibel eine zentrale Rolle. Sie besteht aus dem Alten und dem Neuen Testament. Das Neue Testament besteht aus der sogenannten Apostelgeschichte und den vier Evangelien (griechisch für "frohe Botschaft"), die das Wirken und die Wundertaten von Jesus beschreiben. Im Alten Testament sind die altjüdischen Religionstexte zu find...

    Den römischen Besatzern war die neue Religion unheimlich. Denn die Christen feierten zum Beispiel keine Opferfeste unter freiem Himmel, sondern zogen sich zur Andacht und zum Gottesdienst in ihrer Häuser zurück. Schnell waren sie als lichtscheue Sekte verschrien, die sich des Hochverrats schuldig machte, weil sie nicht den römischen Kaiser als Gott...

    Mit der Anerkennung durch den Staat begann ein mitunter auch blutiger Kampf um die Macht und die Deutungshoheit, der sich über viele hundert Jahre hinziehen sollte. Kirche und Staat waren eng miteinander verwoben und die Päpsteund Kardinäle lebten nicht selten in Prunk und Protz. Im 4. Jahrhundert nach Christus entstanden auch viele große Kirchenge...

    Weil Konstantin die Stadt Konstantinopel neben Rom zur zweiten Hauptstadt im Römischen Reich gemacht hatte, war das Imperium in zwei Teile zerfallen. In Konstantinopel war ein Patriarch das Oberhaupt der Kirche, in Rom residierte der Papst. Zwischen den beiden Oberhäuptern kam es immer wieder zu Streitigkeiten. Die Ostkirche mit ihrem Zentrum in Ko...

    Vom 16. Jahrhundert an führte eine groß angelegte Missionierungswelle dazu, dass sich das Christentum unter anderem in Amerika, China und Afrika ausbreitete. Heute gibt es unzählige Kirchen und Glaubensgemeinschaften auf der ganzen Welt. Die größte ist die römisch-katholische Kirche, deren Oberhaupt der Papst ist. Außerdem gibt es viele Millionen e...

  4. 7. Sept. 2018 · Im Jahre 380 führte Kaiser Theodosius I. in Thessaloniki mit einer Unterschrift das Christentum als Staatsreligion ein. Die Unterschrift sorgte nicht nur für eine Sonderstellung des Christentums....

  5. Christentum und Europa. Mit rund 537 Mio. Anhängern ist das Ch. derzeit die in Europa (E.) am meisten verbreitete Religion, etwa 75 % der Europäer sind Christen (v. a. katholisch, protestantisch, orthodox). Allerdings ist u. a. aufgrund von Geburtenrückgang, Migration und Kirchenaustritten in E. ein Rückgang der Gesamtzahl der Christen, auf ...

  6. Die soziale und politische Situation, in der Jesus von Nazaret zu predigen begann, war von Unterdrückung und Verarmung geprägt. Arbeitslose und in die Schuldsklaverei verkaufte Bauern rotteten sich...

  1. Erhalten auf Amazon Angebote für anfänge des christentums. Entdecken Tausende Produkte. Lesen Kundenbewertungen und finden Bestseller