Yahoo Suche Web Suche

  1. amazon.de wurde im letzten Monat von mehr als 1.000.000 Nutzern besucht

    Entdecken tausende Produkte. Lesen Kundenbewertungen und finde Bestseller. Die schönsten Romane bei Amazon.de. Jetzt portofrei bestellen!

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Der junge Törless ist ein Filmdrama aus dem Jahr 1966 und Volker Schlöndorffs Verfilmung des Romans Die Verwirrungen des Zöglings Törleß (1906) von Robert Musil, in dem ein Außenseiter Opfer sadistischer Quälereien seiner Mitschüler wird. Inhaltsverzeichnis. 1 Handlung. 2 Kritiken. 3 Auszeichnungen. 4 Trivia. 5 Literatur. 6 Weblinks.

    • Der junge Törless
    • Deutsch
    • Les Désarrois de l'élève Törless
  2. Synopsis. Wo verschwimmt die Grenze zwischen tatenloser Zeugenschaft und aktivem Voyeurismus, zwischen allmählichen Zweifeln und zu später Einsicht, zwischen Fassungslosigkeit und Faszination?

  3. 23. Apr. 2021 · ARTHAUS. 24K subscribers. Subscribed. 38. 3.8K views 2 years ago #ARTHAUS #carriere. Volker Schlöndorffs kongeniale Verfilmung von Robert Musils Roman über die Erlebnisse des Jugendlichen Törless...

    • 3 Min.
    • 3,9K
    • ARTHAUS
  4. Der junge Törless online anschauen: Stream, kaufen, oder leihen. Du kannst "Der junge Törless" bei Sooner legal im Stream anschauen. Inhalt. Törless ist ein intelligenter und wohlerzogener Schüler eines von der Welt abgeschiedenen Internats.

    • 1966
    • Thomas Törleß; Anselm von Basini; Beineberg
    • Volker Schlöndorff
  5. 20. Mai 2016 · Von Katja Nicodemus · 20.05.2016. Mit „Die Blechtrommel“ und „Tod eines Handlungsreisenden“ gelangte der deutsche Regisseur Volker Schlöndorff zu Weltruhm. Doch schon sein erster Film „Der...

  6. Der Junge Törless ist ein Film von Volker Schlöndorff mit Mathieu Carrière, Marian Seidovski. Synopsis: Törless kommt auf ein Internat für Jungen aus wohlhabenden Kreisen. Schnell durchschaut...

  7. Original title: Der junge Törless. 1966. Not Rated. 1h 27m. IMDb RATING. 7.3 /10. 2.7K. YOUR RATING. Rate. Drama. In a boarding school, a student observes in passive disgust as his two friends manipulate, humiliate and torture a fellow student, justifying their every act. Director. Volker Schlöndorff. Writers. Robert Musil. Herbert Asmodi.