Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Die Entlassung (Alternativtitel: Schicksalswende, auch: Wilhelm II. und Bismarck oder Bismarck Teil 2 (bezogen auf den Film Bismarck von 1940)) ist ein deutscher Historienfilm aus dem Jahr 1942. Der Film schildert den Konflikt zwischen dem Reichskanzler Otto von Bismarck und dem jungen deutschen Kaiser Wilhelm II. , der schließlich ...

    • Die Entlassung, auch: Schicksalswende, auch: Wilhelm II. und Bismarck
    • Deutsch
  2. Die Entlassung (English title: The Dismissal) is a 1942 German film directed by Wolfgang Liebeneiner about the dismissal of Otto von Bismarck. It was one of only four films to receive the honorary distinction "Film of the Nation" ("Film der Nation") by the Reich Propaganda Ministry Censorship Office. [1]

    • See below
  3. 18. Dez. 2023 · Folge 173Die EntlassungErstsendung (ZDF): 14.08.1992Roman Förster hat zehn Jahre wegen Mordes hinter Gittern gesessen. Die Aussage Birgit Hallachs, der er de...

    • 58 Min.
    • 2,8K
    • Kriminalfilme
  4. Die Entlassung ist ein Drama aus dem Jahr 1942 von Wolfgang Liebeneiner mit Emil Jannings und Margarete Schön. Komplette Handlung und Informationen zu Die Entlassung. 1888: Wilhelm II. wird...

    • (12)
    • Emil Jannings
    • Ab 12
  5. Die Entlassung – Ein Stück Geschichte in drei Akten ist ein in drei Akte gegliedertes Drama, das im Jahre 1890 in Berlin spielt und von der Entlassung des Reichskanzlers Otto von Bismarck durch Kaiser Wilhelm II. handelt. Emil Ludwig veröffentlicht das Drama 1922, zweiunddreißig Jahre nach dem Abdanken Bismarcks.

  6. Die Entlassung (Alternativtitel: Schicksalswende, auch: Wilhelm II. und Bismarck oder Bismarck Teil 2 (bezogen auf den Film Bismarck von 1940)) ist ein deutscher Historienfilm aus dem Jahr 1942. Der Film schildert den Konflikt zwischen dem Reichskanzler Otto von Bismarck und dem jungen deutschen Kaiser Wilhelm II. , der schließlich in der ...

  7. Home. Film. Die Entlassung. Der Erfolg von BISMARCK hatte Liebeneiner in seinen Plänen bestärkt, eine Fortsetzung zu drehen. Diesmal wird der weitere Lebensweg Bismarcks in den Jahren 1888 bis 1890 abgehandelt. Als Wilhelm I. Bewertung. Stars. Bewertung. Redaktions. Kritik. News. Kino- Programm. Dauer. 110 Min. Kinostart. 06.10.1942. FSK. 12.