Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Eduard Julius August Ludwig von Lewinski (* 22. Februar 1829 in Münster; † 15. September 1906 in Burgwitz bei Trebnitz) war ein preußischer General der Artillerie . Inhaltsverzeichnis. 1 Leben. 1.1 Herkunft. 1.2 Militärkarriere. 1.3 Familie. 2 Literatur. 3 Weblinks. 4 Einzelnachweise. Leben. Herkunft. Eduard entstammte dem Adelsgeschlecht Lewinski.

  2. Eduard Julius Ludwig von Lewinski (22 February 1829 – 17 September 1906) was a Prussian general. His younger brother Alfred von Lewinski also became a Prussian general. Von Lewinski was born in Münster in the Province of Westphalia. He served in the 1864 Second Schleswig War as captain of the 1st Guards Fortress Company, and ...

  3. Eduard Julius Ludwig von Lewinski (* 22. Februar 1829 in Münster; † 17. September 1906 auf seinem Schloss Burgwitz-Trebnitz) war ein General der preußisch-deutschen Armee. Leben. Lewinski war im Krieg gegen Dänemark 1864 Chef der 1. Gardefestungskompanie. Im Deutschen Krieg 1866 wurde er im Stab der „1. Armee“ eingesetzt.

  4. Eduard Julius Ludwig von Lewinski. (22.02.1829 - 17.09.1906) place of birth: M ü nster, Westfalen (Prussian Westphalia) Königreich Preußen: KG, General der Artillerie. General Eduard von Lewinski was and artillery officer and corps-level commander in the Prussian military during the 19th century.

  5. Eduard Julius August Ludwig von Lewinski (* 22. Februar 1829 in Münster; † 15. September 1906 in Burgwitz bei Trebnitz) war ein preußischer General der Artillerie.

  6. Eduard Julius Ludwig Von Lewinski, geboren am 22. Februar 1829 in Münster, in der Provinz Westfalen und starb am 17. September 1906 in Burgwitz bei Trzebnica ist ein Artillerie- General , Mitglied der preußischen Aristokratie. Er ist der Vater des deutschen Generals Erich von Manstein. Sein jüngerer Bruder Alfred ist ebenfalls beim Militär ...

  7. NDB 16 (1990), S. 83* (Manstein, Erich von Lewinski genannt von) Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen.