Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 40 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. en.wikipedia.org › wiki › Egon_BahrEgon Bahr - Wikipedia

    Egon Karl-Heinz Bahr (German pronunciation: [ˈeːɡɔn kaʁlˈhaɪnts ˈbaːɐ̯]; 18 March 1922 – 19 August 2015) was a German SPD politician. [1] The former journalist was the creator of the Ostpolitik promoted by West German Chancellor Willy Brandt , for whom he served as Secretary of State in the German Chancellery from 1969 until 1972.

  2. Horst-Springer-Stiftung für Neuere Geschichte Sachsens in der Friedrich-Ebert-Stiftung Horst Springer (1926-2002), aus Leipzig stammender Inhaber der Kaffeerösterei Schirmer, hat 1992 eine Stiftung ins Leben gerufen, die sich „die Förderung von Wissenschaft und Forschung insbesondere zur neueren und neuesten sächsischen Geschichte bis zur Wende 1989“ zum Ziel gesetzt hat.

  3. 26.10.2022 · Egon Bahr und Willy Brandt im August 1070 auf dem Roten Platz in Moskau Bild: Sven Simon Ist die Ostpolitik von Willy Brandt schuld an den Fehlern gegenüber Putin? Ein Abend in Berlin zeigt die ...

  4. Egon Friedell (Geburtsname Egon Friedmann; * 21. Jänner 1878 in Wien ; † 16. März 1938 ebenda; rechtsgültig geänderter Name) war ein österreichischer Journalist und Schriftsteller , der als Dramatiker , Theaterkritiker und Kulturphilosoph hervortrat.

  5. Egon Bahr und Willy Brandt vor einer Blume, die wild unter einer Mauer wächst. Brandt spricht den Satz: „Kraft seiner starken Wurzeln wird er alle Mauern sprengen.“ Der Grundlagenvertrag, repräsentiert durch die Blume, nährt die Hoffnung, dass die

  6. 21. Dezember: Die Staatssekretäre Egon Bahr (Bundesrepublik Deutschland) und Michael Kohl (Deutsche Demokratische Republik) unterzeichnen in Ost-Berlin den Grundlagenvertrag zwischen beiden deutschen Staaten, der die Beziehungen untereinander vereinfachen soll. Der Vertrag bedeutet jedoch keine völkerrechtliche Anerkennung der DDR.

  7. Zitate und Sprüche über Politik ... Politik machen: den Leuten so viel Angst einjagen, dass ihnen jede Lösung recht ist. ~~~ Wolfram Weidner ... Die Politik ist das Paradies zungenfertiger Schwätzer. ~~~ George Bernard Shaw ...

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach