Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 44 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Friedliche Massendemonstrationen in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) leiten den Machtzerfall des SED-Regimes ein und führen zum Fall der Berliner Mauer am 9. November 1989. Dies ermöglicht nach über vierzig Jahren der Teilung die Deutsche Einheit 1990. Die Einheit ist Teil der Veränderungen, mit denen der Ost-West-Konflikt ("Kalter Krieg") endet. Das geeinte Deutschland steht ...

  2. Das jüngste Politbüromitglied, Egon Krenz, der schon länger als Honeckers Nachfolger gesehen wurde, wählte man zum neuen Generalsekretär des ZK. Neue Politbüromitglieder wurden zunächst nicht gewählt, der große, vermeintliche Umschwung ließ auf sich warten. Da Werner Felfe im September 1988 verstorben war, verblieben nunmehr 18 Politbüromitglieder.

  3. La page Wikipédia Articles à créer vise à coordonner les efforts des contributeurs et recenser dans ses pages de rubrique les articles potentiellement admissibles à créer ou traduire.

  4. Das Haus am Werderschen Markt ist ein Gebäude im Berliner Ortsteil Mitte, das in den Jahren 1934 bis 1940 als Erweiterungsbau der Reichsbank errichtet wurde. . Während seiner langen Nutzungsgeschichte beherbergte es unter anderem die Reichsbank, das Ministerium der Finanzen der DDR, das Zentralkomitee der SED und seit 1999 – ergänzt durch den von 1997 bis 1999 errichteten Neubau – das ...

  5. Egon Krenz: 1989 Chairman of the State Council of East Germany 19 March 1937 Sabine Bergmann-Pohl: 1990 President of the People's Chamber of East Germany 20 April 1946 Horst Köhler: 2004–2010 Federal President of Germany 22 February 1943 Jens Böhrnsen: 2010 Acting head of state of Germany 12 June 1949 Christian Wulff: 2010–2012

  6. Enkele DDR-leiders van het Centraal Comité, waaronder Günter Schabowski en Egon Krenz besloten dat wanneer de DDR wilde overleven, er moest worden ingegrepen. Met instemming van Moskou werd Erich Honecker op 18 oktober 1989 door het Centraal Comité van de SED afgezet.

  7. Leben. Sein Vater war der Schlosser und KPD-Funktionär Hermann Jahn.Sein älterer Bruder war der Ökonom und Marx-Engels-Forscher Wolfgang Jahn.Günther Jahn besuchte von 1936 bis 1946 die Grund- und Mittelschule in Erfurt. 1946 trat er in die FDJ und die KPD/SED ein und bestand 1948 an der Humboldtschule in Erfurt das Abitur. 1948 bis 1950 studierte er an der Friedrich-Schiller-Universität ...

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach