Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Emil Maurice (* 19. Januar 1897 in Westermoor, Schleswig-Holstein; † 6. Februar 1972 in München) war ein langjähriger politischer und persönlicher Wegbegleiter Adolf Hitlers und dessen Chauffeur und Duzfreund. Er wirkte am Erstarken der nationalsozialistischen Bewegung vor allem in den 1920er Jahren mit und war frühes Mitglied der SA und SS.

  2. en.wikipedia.org › wiki › Emil_MauriceEmil Maurice - Wikipedia

    Emil Maurice (German pronunciation: [ˈeːmiːl moˈʁiːs]; 19 January 1897 – 6 February 1972) was an early member of the National Socialist German Workers' Party (Nazi Party) and a founding member of the Schutzstaffel (SS).

  3. 19. Dez. 2015 · Von Sven Felix Kellerhoff. Leitender Redakteur Geschichte. Nicht trocken: Hitler im Kreis seiner Gefolgsleute (v. r.): Friedrich Weber, Rudolf Heß, Hermann Kriebel und Emil Maurice in Landsberg...

  4. www.spiegel.de › geschichte › hitler-in-haft-a-946480Hitler in Haft - DER SPIEGEL

    24. Juni 2010 · Größe: 1,75 Meter, Gewicht: 77 Kilogramm. Auf derselben Seite finden sich die Namen jener Getreuen, die mit ihm nach Landsberg kamen: Friedrich Weber, Hermann Kriebel, Emil Maurice und sein...

  5. 4. Mai 2020 · In Starnberg lebte Emil Maurice, Hitlers Chauffeur und Vertrauter, ein Nazi der ersten Stunde. Er war Kompanieführer des Volkssturms mit Gefechtsstand in Starnberg, setzte sich aber vor dem ...

  6. Emil Maurice im Historischen Lexikon Bayerns: Festungshaft Adolf Hitlers in Landsberg, 1923/24. Mein Kampf (Adolf Hitler, 1925/26) Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP), 1920-1923/1925-1945. Stoßtrupp Hitler, 1923. S Fortsetzung. Sturmabteilung (SA), 1921-1923/1925-1945. Weiterführende Links.

  7. Ulrich Graf, erster und wichtigster Leibwächter Hitlers, war Metzger und hatte sich in Amateur-Ringkämpfen Ruhm erworben, der Uhrmacher und Hitler-Duzfreund Emil Maurice stand im Strafregister...