Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 44 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Im Jahr 1989 griff der Staatsratsvorsitzende der DDR, Erich Honecker, diesen Satz auf, als es dem VEB Kombinat Mikroelektronik „Karl Marx“ in Erfurt gelang, einen 32-Bit-Mikroprozessor herzustellen. Honeckers Ausspruch vom 14. August 1989 stand am 15.

  2. Für die SED hatte die Medaille zwei Seiten. Während der Minister für Staatssicherheit Erich Mielke die innenpolitischen Folgen für unkalkulierbar hielt und vor dem KSZE-Prozess warnte, kam es Honecker vorrangig darauf an, die Anerkennung und Gleichberechtigung der DDR im internationalen Maßstab voranzubringen.

  3. Aktuelle Nachrichten aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur und Frankfurt.

  4. Udo Gerhard Lindenberg (* 17.Mai 1946 in Gronau/Westfalen) ist ein deutscher Rockmusiker, Schriftsteller und Maler.Nachdem er Ende der 1960er Jahre mit Bands und Musikern wie den City Preachers und Peter Herbolzheimer eine Karriere als Schlagzeuger begonnen hatte, konzentrierte er sich mit Beginn der 1970er Jahre zunehmend auf Gesang und das Schreiben eigener Titel.

  5. Erich Honecker, Generalsekretär der SED, besuchte Peking im Oktober 1986. Er verfolgte die Absicht, angesichts des fortwährend unterkühlten Verhältnisses zwischen der Volksrepublik China und der Sowjetunion zu vermitteln und damit eine eigene außenpolitische Rolle der DDR darzustellen. Eine Intensivierung des bilateralen Austausches im akademischen Bereich sowie die Unterzeichnung von ...

  6. Unter Erich Honecker wurden sowohl die Führungsrolle der Sowjetunion als auch das sowjetische Modell von der SED wieder als verbindlich angesehen. Die Beziehungen zwischen der DDR und der Sowjetunion verbesserten sich daraufhin. Beide Staaten schlossen 1975 einen neuen Freundschafts- und Beistandsvertrag ab, der die DDR in eine rechtlich noch größere Abhängigkeit von der Sowjetunion brachte.

  7. Somit reichte der kranke Erich Honecker offiziell seinen Rücktritt ein. Der allmächtige Wirtschaftslenker Mittag und der Chefagitator Herrmann wurden offiziell abberufen. Das jüngste Politbüromitglied, Egon Krenz, der schon länger als Honeckers Nachfolger gesehen wurde, wählte man zum neuen Generalsekretär des ZK. Neue Politbüromitglieder wurden zunächst nicht gewählt, der große ...

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach