Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 44 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Robert Mielke (1863–1935), Volkskundler und Siedlungsforscher, lebte zuletzt in der Bismarckstraße 168/170 (heute: Hermsdorfer Damm) Karl Cornelius (1868–1938), Architekt des S-Bahnhofs Hermsdorf; Friedrich Karl Kleine (1869–1951), Mikrobiologe und Pharmakologe, lebte seit dem Zweiten Weltkrieg bis 1948 in Hermsdorf

  2. 1977: Hilde Benjamin, Kurt Hager, Erich Honecker, Margot Honecker, Erich Mielke, Friedel Malter, Ruth Werner, Institut für Lehrerbildung (IfL) Weißenfels, Richard Staimer, Gerónimo Arnedo Álvarez, Josip Broz Tito, Gaskombinat Schwarze Pumpe

  3. Die Neulinge waren Werner Felfe (48) und Konrad Naumann (47), sowie der bereits 68-jährige Minister für Staatssicherheit der DDR, Erich Mielke. Somit war das MfS erstmals seit 1953 durch seinen Minister wieder direkt im Politbüro vertreten. Der Titel des Ersten Sekretärs des ZK der SED wurde in Generalsekretär umbenannt. Nach den

  4. Unter Erich Honecker wurden sowohl die Führungsrolle der Sowjetunion als auch das sowjetische Modell von der SED wieder als verbindlich angesehen. Die Beziehungen zwischen der DDR und der Sowjetunion verbesserten sich daraufhin. Beide Staaten schlossen 1975 einen neuen Freundschafts- und Beistandsvertrag ab, der die DDR in eine rechtlich noch größere Abhängigkeit von der Sowjetunion brachte.

  5. Erich Mielke, Jaromír Obzina, Erich Honecker und Friedrich Dickel (von links nach rechts) bei einem Staatsempfang im Jahr 1983. Friedrich Dickel (* 9. Dezember 1913 in Vohwinkel; † 22. Oktober 1993 in Berlin) war Minister des Innern d ...

  6. The offices of Erich Mielke are preserved in their original condition and form the centrepiece of the historic site. Since 1990, ASTAK has shown different exhibitions, providing information about the State Security and how its activities affected the GDR population. The permanent exhibition “State Security in the SED Dictatorship,” which ...

  7. Die Deutsche Demokratische Republik (DDR) war ein Staat, der vom 7.Oktober 1949 bis zur Herstellung der Einheit Deutschlands am 3. Oktober 1990 bestand. Die DDR entstand aus der Teilung Deutschlands nach 1945, nachdem die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED) auf Betreiben der sowjetischen Besatzungsmacht ein diktatorisches Regime errichtet hatte, das bis zur friedlichen Revolution ...

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach