Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 49.200.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Erinnerungen sind meist multimedial: Sie enthalten bildhafte Elemente, Szenen, die wie ein Film ablaufen, Geräusche und Klangfarben, oft auch Gerüche und vor allem Gefühle. Erinnerungen stammen aus dem sequenziellen Langzeitgedächtnis , dem episodischen Gedächtnis .

  2. Eine aktuelle Studie untersuchte das Abrufen neu entstandener Erinnerungen beim Menschen: Die Forscher fanden heraus, dass sich im Moment des Erinnerns die Wellen der Nervenaktivität im medialen Temporallappen mit den Wellen in der Großhirnrinde synchronisieren.

  3. Auf dieser Seite findest du die schönsten Zitate und Sprüche über Erinnerungen. Von allem was wir erleben und durchmachen bleibt uns am Ende nur eines - Erinnerungen. Erinnerungen sind unser Blick in die Vergangenheit und alles was in der Gegenwart und Zukunft passiert, wird sich in Erinnerungen verwandeln.

  4. Unser Erinnerungsbild ist ständiger Änderung unterworfen. Jedes Mal, wenn wir diese Erinnerungen abrufen, kann es sein, dass wir ihren Inhalt verändern und verfälschen. Ähnlich gelagerte Erinnerungen können sie ersetzen, verändern oder überlagern. So können wir zum Beispiel bestimmte Erinnerungsstücke unserer Kindheit anders ...

    • Die Momente, die wir teilen, sind die Momente, die wir für immer behalten.
    • Die Erinnerung an einen Menschen geht nie verloren, wenn man ihn im Herzen behält.
    • Erinnerungen mögen mit den Jahren verblassen, aber sie altern keinen Tag. Michelle C. Ustaszeski.
    • Glücksmomente sind kurz, aber sie bleiben für immer in Erinnerung.
  5. wenn mich die/meine Erinnerung nicht täuscht. dieses Ereignis ist meiner Erinnerung ganz entfallen. etwas aus seiner Erinnerung streichen, tilgen. etwas [gut] in Erinnerung haben, in [guter] Erinnerung behalten. jemandem, sich etwas in die Erinnerung zurückrufen.

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach