Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 4.830.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Ernst Carl Julius Albrecht (* 29. Juni 1930 in Heidelberg; † 13. Dezember 2014 in Burgdorf) [1] war ein deutscher Politiker ( CDU ). Er war von Februar 1976 bis Juni 1990 Ministerpräsident von Niedersachsen . Inhaltsverzeichnis 1 Familie und Beruf 2 Politische Karriere 2.1 Ministerpräsident 2.2 Bundespolitik 3 Späteres Wirken 4 Auszeichnungen

  2. 29. Juni 2020 · Ernst Albrecht wird am 29. Juni 1930 in Heidelberg geboren und wächst in der Nähe von Bremen auf. Der Arztsohn studiert zunächst Philosophie und Theologie - unter anderem bei Karl Jaspers in...

    • Jugend- und Studienzeit
    • Von Brüssel Nach Hannover
    • Die Sensation Von Hannover
    • Ministerpräsident in Niedersachsen
    • Die „Ära Albrecht“ – Eine Bilanz
    • Ernst Albrecht Als Bundespolitiker
    • Rückzug Ins Privatleben

    Ernst Karl Julius Albrecht wurde am 29. Juni 1930 in Heidelberg geboren. Sein Vater, ein Internist, ließ sich wenig später in Bremen nieder, wo Ernst Albrecht seine Schullaufbahn begann. 1948 legte er in Brake das Abitur ab und nahm ein Philosophie- und Theologiestudium in Tübingen auf. Nach Aufenthalten in Ithaka (USA) und Basel, wo er die Vorlesu...

    Seine berufliche Laufbahn begann Albrecht 1954 als Attaché beim Ministerrat der Montanunion in Brüssel. 1956 wurde er zum Leiter der Sektion „Gemeinsamer Markt“ bei der Regierungskonferenz zur Ausarbeitung der Römischen Verträge ernannt. Nach Inkrafttreten der Römischen Verträgeging Albrecht 1958 als Kabinettschef zum deutschen EWG-Kommissar Hans v...

    Am 14. Januar 1976 wurde im Niedersächsischen Landtag ein neuer Ministerpräsident gewählt. Alfred Kubel (SPD), aus Altersgründen zurückgetreten, wollte sein Amt an den bisherigen Finanzminister Helmut Kasimier (SPD) übergeben. Bei der geheimen Wahl stellte die CDU Ernst Albrecht als Gegenkandidaten auf. Das Ergebnis der Stimmenauszählung sorgte für...

    Ernst Albrecht war der erste CDU-Ministerpräsident in Niedersachsen – wenn auch ohne parlamentarische Mehrheit. Er bildete zunächst ein Rumpfkabinett mit den Ministern Walther Leisler Kiep, Wilfried Hasselmann, Hermann Schnipkoweit, Gerhard Glup und Werner Remmers. Durch eine Koalition mit der FDP im Januar 1977 erhielt seine Minderheitsregierung e...

    In seiner Zeit als Ministerpräsident hatte Ernst Albrecht die Nettoneuverschuldung Niedersachsens erheblich reduzieren und die Zahl der Arbeitslosen verringeren können. Viel war auch bei der Entwicklung der ländlichen Räume erreicht worden, einem Politikbereich, der Albrecht besonders am Herzen lag. So wurde in Niedersachsen ein flächendeckendes Ne...

    Der Einfluss des Politikers Albrecht blieb aber nicht allein auf Niedersachsen beschränkt. Schon kurz nach seiner Amtsübernahme - im März 1976 - stand im Bundesrat die Abstimmung über das von der Bundesregierung ausgehandelte deutsch-polnische Renten- und Entschädigungsabkommen an. Nach dem Regierungswechsel in Niedersachsen konnten die unionsgefüh...

    Nach der Landtagswahl im Mai 1990 zog sich Ernst Albrecht ganz aus der Politik zurück. Mit der friedlichen Revolution in der DDR 1989 und der Wiedervereinigung 1990 erfüllte sich ein Lebenstraum von Albrecht, der immer an der deutschen Einheit festgehalten hatte. Seine Verbundenheit mit den neuen Ländern zeigte sich im September 1990, als er die Le...

  3. 13. Dez. 2014 · Er war bekannt für sein strahlendes Lächeln: 14 Jahre lang war Ernst Albrecht Ministerpräsident in Niedersachsen. In seinen letzten Jahren litt er an Demenz, lebte aber aufgehoben im Kreis der...

  4. 16. Feb. 2017 · Ernst Albrecht: Niedersachsens lächelnder Landesvater Niedersachsens Ministerpräsident förderte Wirtschaft und Soziales. Aber auch Skandale fallen in seine Ära von 1976 bis 1990.

  5. Ernst Albrecht was born in Heidelberg, the son of the psychologist, psychotherapist and medical doctor Carl Albrecht, who was known for developing a new method of meditation; the Albrecht family had been among the hübsche ("genteel") families of the Electorate of Hanover as doctors, jurists and civil servants since the 17th century, but his immediate ancestors had been wealthy cotton merchants in Bremen and members of the city-state's Hanseatic elite in the 19th and 20th centuries.

  6. Ernst Albrecht will im Osten abkassieren. Der ehemalige Ministerpräsident von Niedersachsen als Glücksritter. Magdeburg (taz) – In Niedersachsen gibt für die politische Zukunft des ehemaligen ...

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach