Yahoo Suche Web Suche

  1. Booking.com Επίσημη Ιστοσελίδα – Ξενοδοχείο

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Ernst Julius Günther Röhm (* 28. November 1887 in München; † 1. Juli 1934 in München-Stadelheim) war ein deutscher Offizier, Führer der Sturmabteilung (SA) und Politiker der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP). Im Kabinett Hitler fungierte er 1933/34 als Reichsminister ohne Geschäftsbereich.

  2. Ernst Röhm war ein Militär, NS-Politiker und Anführer der SA, der 1934 ermordet wurde. Er war ein Vertrauter von Hitler und ein Gegner von Himmler, der mit der SA die paramilitärische Bewegung der NSDAP führte. Er war an der Niederschlagung der Münchener Räterepublik beteiligt und wurde nach dem Hitler-Putsch inhaftiert.

  3. en.wikipedia.org › wiki › Ernst_RöhmErnst Röhm - Wikipedia

    Ernst Julius Günther Röhm (German: [ɛʁnst ˈʁøːm]; 28 November 1887 – 1 July 1934) was a German military officer and a leading member of the Nazi Party. Initially a close friend and early ally of Adolf Hitler , Röhm was the co-founder and leader of the Sturmabteilung (SA), the Nazi Party's original paramilitary wing, which ...

  4. Ernst Röhm war ein deutscher Politiker, der unter anderem zum Sturmführer der SA und zum Stabschef der SS befördert wurde. Er war ein Anhänger von Hitler, aber auch ein Gegner von Göring und Goebbels. Er wurde 1934 wegen seiner Homosexualität verhaftet und ermordet, nachdem er von der SA und der SS gewalttätig bekämpft wurde. Erfahren Sie mehr über sein Leben, seine Rolle und seine Hintergründe.

  5. 30. Juni 2014 · Unter Ernst Röhm, einem alten Kampfgefährten und Duzfreund Adolf Hitlers, seit 1931 Stabschef der SA, entwickelte sich die Truppe schnell zu einer Massenorganisation. Als Vorkämpfer des...

  6. Die Verbotszeit der SA 1923-1925: Röhm und der Frontbann. Ernst Röhm, der von Hitler mit der der militärischen Leitung des verbotenen Kampfbunds und der inzwischen verbotenen SA beauftragt worden war, setzte sich nach seiner Haftentlassung (1. April 1924) bei einer am 17. und 18. Mai 1924 in Salzburg abgehaltenen Tagung als SA-Führer ...

  7. Der "Röhm-Putsch" war eine von Ernst Röhm angeführte Revolte der Sturmabteilung (SA) gegen die nationalsozialistische Machtübernahme am 30. Januar 1933. Er forderte eine radikale soziale Umgestaltung und die Reichswehr einverleiben, was die SA-Mitglieder von der Reichswehr abtrennten. Der Putsch wurde von der SA-Mitgliederversammlung beschlossen und von der SA-Mitgliederversammlung beschlossen.