Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. The European Union (EU) is a supranational political and economic union of 27 member states that are located primarily in Europe. The union has a total area of 4,233,255 km 2 (1,634,469 sq mi) and an estimated total population of over 448 million.

    • 2023 estimate
    • The European Parliament and the Council
    • 2023 estimate
  2. Die Europäische Union (EU) ist ein Staatenverbund aus 27 Staaten, davon 26 in Europa sowie die Republik Zypern. Zur EU gehören geographisch außerdem einige Überseegebiete außerhalb Europas. Sie hat insgesamt etwa 450 Millionen Einwohner.

    • Mitgliedstaaten Der EU
    • Kandidatenländer
    • Spezielle Gebiete
    • Literatur
    • Weblinks
    • Einzelnachweise

    Übersicht

    Tabellenzeilen redaktionell gereiht nach Ländernamen:

    Liste der Mitgliedstaaten

    Als Bezeichnung für statistische Bemessungen sind amtlich: 1. EU-12:1. November 1993 bis einschließlich 1994 2. EU-15:bis einschließlich April 2004 3. EU-25: bis einschließlich 2006 (siehe EU-Erweiterung 2004) 4. EU-27_2007 (ursprünglich EU-27):[Fn 1]bis einschließlich Juni 2013 5. EU-28:bis einschließlich Januar 2020 6. EU-27_2020 (teilweise auch noch EU-27_2019):[Fn 2] seit 1. Februar 2020 (siehe EU-Austritt des Vereinigten Königreichs) 1. 1.1. siehe auch EA/Euro-11 bis 20für die Eurozone D...

    Ein potenzieller Beitrittskandidat ist darüber hinaus Kosovo Kosovo(Beitrittsantrag vom 15. Dezember 2022).

    Einige Gebiete, die zu EU-Staaten gehören oder von diesen verwaltet werden, haben einen speziellen Rechtsstatus gegenüber der Europäischen Union. In vielen Fällen handelt es sich dabei um Übersee- und ehemalige Kolonialgebiete.

    Andreas von Gehlen: Parteiendemokratien. Zur Legitimation der EU-Mitgliedstaaten durch politische Parteien. De Gruyter Oldenbourg, Berlin / Boston 2017, ISBN 978-3-11-056412-9.
    Armin von Bogdandy, Pedro Cruz Villalón, Peter M. Huber (Hrsg.): Handbuch Ius Publicum Europaeum:
    Verfassungen der EU-Mitgliedstaaten. Textausgabe, Einführung und Sachverzeichnis von Adolf Kimmel und Christiane Kimmel (dtv 5554: Beck-Texte im dtv). 6., aktualisierte Auflage, dtv / Beck, München...

    Offizielle Website der Europäischen Union im gemeinsamen Onlineportal der Institutionen und Einrichtungen der EU (europa.eu), verwaltet von der Generaldirektion Kommunikation (COMM) der Europäische...

    ↑ Vgl. Alle EU-Länder im Überblick (hier bei den einzelnen Ländern: EU-Mitgliedsland), Die EU – kurz gefasst (hier: (EU-)Mitgliedsländer, Mitgliedstaaten), Suche nach Mitgliedsland; Website der eur...
    ↑ Glossary:EU enlargements. und Glossary:Euro area enlargements. beide Eurostat, ec.europa.eu/eurostat.
    ↑ a b Europäische Kommission > Eurostat > Hilfe >Häufig gestellte Fragen > Brexit.Abgerufen am 3. Februar 2020.
    ↑ Eurostat, Population on 1st January.Stand 2022.
  3. Die Europäische Union (Abkürzung: EU) ist ein Staatenverbund von 27 europäischen Staaten. Im Wirtschaftsraum mit dem größten BIP der Welt leben knapp eine halbe Milliarde Menschen. Dieses Portal bietet einen überblicksartigen Einstieg in die 81.793 Artikel des Themenkomplexes und lädt mit zahlreichen Verlinkungen zur ...

  4. Die Geschichte der Europäischen Union umfasst die Entwicklung des Staatenverbundes Europäische Union vom Vertrag von Maastricht vom 1. November 1993 bis zur Gegenwart, die Entwicklung ihrer Vorgängerorganisationen und den Prozess der Europäischen Einigung. Sie ist durch ein Geflecht konkurrierender Motive und Entwicklungstendenzen ...

  5. History of the European Union. The European Union is a geo-political entity covering a large portion of the European continent. It is founded upon numerous treaties and has undergone expansions and secessions that have taken it from six member states to 27, a majority of the states in Europe.

  6. The European Union (EU) is a political and economic union of 27 member states that are party to the EU's founding treaties, and thereby subject to the privileges and obligations of membership. They have agreed by the treaties to share their own sovereignty through the institutions of the European Union in certain aspects of government.