Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 898.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Im Film 66/67 – Fairplay war gestern, der im November 2009 in die Kinos kam, spielte Yardım die Rolle des Tamer, Mitglied einer Gruppe von Hooligans des Fußballvereins Eintracht Braunschweig. In Männerherzen spielte er eine Nebenrolle neben Til Schweiger und Christian Ulmen .

  2. 1. Feb. 2023 · "Tatort"-Ermittler Fahri Yardim, der Tschillers Kollege Yalcin Gümer mimt, steht Til Schweiger alias Tschiller in Sachen Schauspielerei in nichts nach. Denn nicht nur Schweiger darf sich in seiner Vita mit Hollywood-Produktionen schmücken: Auch Fahri Yardim hat bereits Hollywoodluft geschnuppert. So spielte er 2013 an der Seite von ...

  3. Der deutsch-türkische Schauspieler Fahri Yardim wird durch die TV-Serie "König von Kreuzberg" bekannt. Der große Durchbruch erfolgt, als er mit Til Schweiger das Hamburger Ermittlerteam in...

  4. 30. Aug. 2022 · Jessica Gabele Fahri Yardim (links) tritt bei „Wer stiehlt mir die Show?“ an. Freundin, Eltern, Filme und Co. – alle Infos im Überblick. © Foto: Eventpress / Imago Der deutsch-türkische...

  5. Fahri Ogün Yardım (born 4 July 1980) is a German actor. Biography Yardım was born in Hamburg, West Germany, where his parents moved from Turkey. He is best known for his portrayal of Hüseyin in Almanya – Welcome to Germany and as investigator Yalcin Gümer in the German crime television series Tatort alongside Til Schweiger .

  6. www.imdb.com › name › nm1689177Fahri Yardim - IMDb

    Fahri Yardim was born in Hamburg, Germany, the son of an academic family of Turkish extraction. Performing on stage in school productions he developed his love of acting. He trained at the Hamburger Bühnenstudio der darstellenden Künste (Hamburg Stage Studio of the Performing Arts) and appeared in theatre productions in Berlin and Hamburg.

  7. 19. Jan. 2023 · Christian Ulmen und Fahri Yardim als „Christian“ und „Fahri“, die peinliche Momente erleben, immer anecken, über Sex reden, Frauen anbaggern oder behandeln wie in Zeiten vor MeToo. Wie viel von...