Yahoo Suche Web Suche

  1. My Place Ferdinand 2, Cluj-Napoca. Ei varausmaksua. Edulliset hinnat.

    • Varaa Nyt

      Nopea, Helppo ja Yksinkertainen

      Ei Varausmaksuja, Hyvät Hinnat

    • Varaa Vuokra-Auto

      Puhtaat Autot, Joustavat Varaukset

      Kaikenlaiset Matkat

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Ferdinand II. (* 9. Juli 1578 in Graz; † 15. Februar 1637 in Wien) war von September 1619 bis zu seinem Tode Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.

  2. Ferdinand II. war der Kaiser, der das Habsburgerreich in den Dreißigjährigen Krieg führte und die Gegenreformation durchsetzte. Er stand unter dem Druck der Wittelsbacher und den Jesuiten und reagierte mit Härte auf die Protestanten in seinen Erblanden.

  3. Erfahren Sie mehr über Ferdinand II., den kriegerischen und kompromisslosen Regenten, der die Gegenreformation in Innerösterreich durchsetzte und zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches gewählt wurde. Lesen Sie seine Biografie und die Kapitel zu seinen wichtigsten Ereignissen, Ehe und Nachkommen, sowie die Lebensläufe seiner Kinder.

  4. Ferdinand III., geboren als Ferdinand Ernst, Erzherzog von Österreich aus dem Hause Habsburg, war vom 15. Februar 1637 bis zu seinem Tode 1657 römisch-deutscher Kaiser, zudem bereits seit 1625 bzw. 1627 König von Ungarn, Kroatien und Böhmen. Ferdinand III. trat während des Dreißigjährigen Krieges die Herrschaft als Kaiser an ...

  5. Erfahren Sie mehr über Ferdinand II., den zweiten Sohn von Karl von Innerösterreich und Maria von Bayern, der als Erzherzog von Innerösterreich und später als Kaiser die katholische Gegenreformation förderte. Lesen Sie, wie er die Untertanen und den Adel zur Konversion zwang, welche Rolle die Jesuiten spielten und welche Herausforderungen er in der Frühen Neuzeit meisterte.

  6. F. ernannte den Ligageneral Tilly zum Nachfolger, der jedoch am 17.9.1631 bei Breitenfeld dem Schwedenkönig erlag. Als die Sachsen Prag besetzten und Gustav Adolf siegreich am Mittelrhein kämpfte, griff F. wieder auf Wallenstein zurück. Der Friedländer eroberte Prag und besetzte fast ganz Sachsen.

  7. 23. Jan. 2016 · Ferdinand II. starb am 23. Januar 1516 in Madrigalejo in der Extremadura. Begraben liegt er, zusammen mit Isabella, im andalusischen Granada in der Königlichen Kapelle, Capilla Real. Dort findet am 500. Todestag ein großer Gottesdienst statt. Auch in seinem Sterbeort Madrigalejo stehen Gedenkfeierlichkeiten für den "Katholischen ...