Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. François Ozon (* 15. November 1967 in Paris) ist ein französischer Filmregisseur und Drehbuchautor . Inhaltsverzeichnis. 1 Leben und Werk. 2 Filmografie (Auswahl) 3 Literatur. 4 Weblinks. 5 Einzelnachweise. Leben und Werk. François Ozon ist der Sohn einer Französischlehrerin und eines Biologen. In seiner Kindheit arbeitete er als Fotomodell.

  2. François Ozon (French: [fʁɑ̃.swa o.zɔ̃]; born 15 November 1967) is a French film director and screenwriter. Ozon is considered one of the most important modern French filmmakers. [ citation needed ] His films are characterized by aesthetic beauty, sharp satirical humor and a free-wheeling view of human sexuality .

    • Filmmaker
    • 15 November 1967 (age 55), Paris, France
    • 1988–present
  3. François Ozon, né le 15 novembre 1967 à Paris, est un réalisateur, scénariste et producteur de cinéma français. Il est l'un des rares cinéastes français à s'occuper à la fois de la réalisation, de l'écriture et de la production de ses films.

  4. IMDb profile of François Ozon, a French director and writer known for his eclectic and provocative films. See his upcoming and previous works, personal details, trivia, quotes and more.

    • January 1, 1
    • 1.75 m
    • Paris, France
  5. 2. Juli 2021 · Der französische Regisseur François Ozon über seinen neuen Film "Sommer 85", die Träume und Sehnsüchte seiner eigenen Jugend und die Frage, ob nur ein homosexueller Schauspieler einen...

  6. 6. Juli 2021 · In seinem neuen Film erzählt François Ozon von einer Amour fou, die weniger verrückt ist, als sie zu sein glaubt. Von Philipp Stadelmaier. Die Dinge hätten ja auch undramatisch enden können,...

  7. 13. Aug. 2023 · Für seinen neuen Film „ Mein fabelhaftes Verbrechen “ hat der französische Regisseur François Ozon eine Theaterkomödie aus den 1930er-Jahren ausgegraben und frei adaptiert. In dem Stoff um eine Schauspielerin, die den Mord an einem Produzenten auf sich nimmt, greift er noch immer aktuelle Fragen um die ungleiche Behandlung ...