Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Franz Stephan von Lothringen (* 8. Dezember 1708 in Nancy; † 18. August 1765 in Innsbruck) war von 1729 bis 1736 als Franz III. Herzog von Lothringen und Bar, anschließend ab 1737 als Franz II. Großherzog der Toskana und ab 1745 als Franz I. Kaiser des Heiligen Römischen Reiches .

  2. Franz I. Stephan von Lothringen. Herzog von Lothringen (1729–1736); Großherzog der Toskana (ab 1737); offiziell Mitregent seiner Gattin Maria Theresia in der Habsburgermonarchie (ab 1740); Kaiser des Heiligen Römischen Reiches (ab 1745) Geb. am 8. Dezember 1708 in Nancy.

  3. Kaiser des Heiligen Römischen Reiches und ab 1804 als Franz I. Kaiser von Österreich wurde. Die Regierungszeit Franz Stephans war geprägt von einem massiven Bedeutungsverlust des Heiligen Römischen Reiches im Machtgefüge Europas. Die habsburgische Monarchie entwickelte sich im Laufe des 18. Jahrhunderts aus dem Alten Reich zunehmend heraus ...

  4. Frantz von Lutering: Franz Stephan von Lothringen im Jagdkostüm, Ölgemälde, um 1723 Jahrhundert wiederholt territoriale Ansprüche auf Lothringen, die in die Besetzung des Landes durch französische Truppen mündeten.

  5. Kaiser Franz I. Stephan. *08.12.1708 Nancy, Frankreich - †18.08.1765 Innsbruck. Kaiser des Heiligen Römischen Reiches. Herzog von Lothringen. Großherzog der Toskana.

  6. Franz Stephan, Herzog von Lothringen, Großherzog von Toscana, römisch-deutscher Kaiser, kam am 8. Decbr. 1708 als der zweitgeborene Sohn des Herzogs Leopold Joseph von Lothringen und seiner Gemahlin, der Prinzessin Elisabeth Charlotte von Orleans zur Welt. Lebhaft wünschte der Herzog seinen ältesten Sohn, den Erbprinzen Clemens, mit der ...

  7. Franz Stephan von Lothringen (* 8. Dezember 1708 in Nancy; † 18. August 1765 in Innsbruck) war von 1729 bis 1736 als Franz III. Herzog von Lothringen und Bar, anschließend ab 1737 als Franz II. Großherzog der Toskana und ab 1745 als Franz I. Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.