Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 27 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Franz Müntefering (* 16. Januar 1940 in Neheim, heute Arnsberg) ist ein deutscher Politiker . In den Jahren 1975 bis 1992 und 1998 bis 2013 war Müntefering Abgeordneter des Deutschen Bundestages (MdB). Von 1998 bis 1999 war er Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen im ersten Kabinett Schröder.

  2. Franz Müntefering (German: [ˈmʏntəˌfeːʁɪŋ] (); born 16 January 1940) is a German politician.He was Chairman of the Social Democratic Party (SPD) from 2004 to 2005 and again from 18 October 2008 to 13 November 2009.

  3. Müntefering wies mit seinen Äußerungen auf seiner Meinung nach extreme Auswüchse des Kapitalismus hin: Anonyme Investoren zerschlügen Unternehmen zum Zwecke kurzfristiger Gewinnmaximierung; die langfristigen sozialen Kosten würden sie nicht interessieren. Kritiker sahen einen Widerspruch in Münteferings Wahlkampfäußerungen.

  4. 15.08.2022 · An Franz Müntefering am 14.11.2007 „Ich weiß, Sie sind alt und müde. Aber Sie müssen Ihre 130 Kilo nach Brüssel bewegen, Sie müssen Ihre Tochter Europa wach küssen. Mir fällt niemand ein ...

  5. Franz Müntefering: Successeur Guido Westerwelle: Président fédéral du Parti social-démocrate d'Allemagne (intérim) 7 septembre – 18 octobre 2008 (1 mois et 11 jours) Prédécesseur Kurt Beck: Successeur Franz Müntefering: Directeur de la chancellerie fédérale; 7 juillet 1999 – 22 novembre 2005 (6 ans, 4 mois et 15 jours) Chancelier ...

  6. Gerhard Fritz Kurt Schröder (wym. [ˌgeːɐhaːɐt fʁɪts kʊɐt ˈʃʁøːdɐ] i; ur. 7 kwietnia 1944 w Mossenberg-Wöhren, obecnie część miasta Blomberg, powiat Lippe) – niemiecki polityk, w latach 1990–1998 premier Dolnej Saksonii, w latach 1998–2005 kanclerz Republiki Federalnej Niemiec.

  7. Ursula Gertrud von der Leyen i z domu Albrecht (ur. 8 października 1958 w Brukseli) – niemiecka polityk i lekarka, działaczka Unii Chrześcijańsko-Demokratycznej (CDU), posłanka do Bundestagu, w latach 2005–2009 minister ds. rodziny, osób starszych, kobiet i młodzieży, od 2009 do 2013 minister pracy i spraw społecznych, w latach 2013–2019 minister obrony, od 2019 przewodnicząca ...