Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 44 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Franz Müntefering (* 16. Januar 1940 in Neheim, heute Arnsberg) ist ein deutscher Politiker . In den Jahren 1975 bis 1992 und 1998 bis 2013 war Müntefering Abgeordneter des Deutschen Bundestages (MdB). Von 1998 bis 1999 war er Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen im ersten Kabinett Schröder.

  2. Franz Müntefering (German: [ˈmʏntəˌfeːʁɪŋ] (); born 16 January 1940) is a German politician.He was Chairman of the Social Democratic Party (SPD) from 2004 to 2005 and again from 18 October 2008 to 13 November 2009.

  3. Franz Josef Friedrich Jung (* 5. März 1949 in Erbach (Rheingau)) ist ein deutscher Politiker . Er war von 1998 bis 2014 stellvertretender Vorsitzender der CDU Hessen. Jung war von 1999 bis 2000 hessischer Landesminister für Bundes- und ...

  4. Am 7. Juli 1999 teilte der damalige Bundesverkehrsminister Franz Müntefering dem damaligen bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber mit, dass die Neu- und Ausbaustrecke vorerst nicht gebaut wird. Wegen der hohen Kosten des auf sieben bis acht Milliarden D-Mark geschätzten Projekts wären andere Verkehrsprojekte in Nordbayern, Sachsen ...

  5. Müntefering wies mit seinen Äußerungen auf seiner Meinung nach extreme Auswüchse des Kapitalismus hin: Anonyme Investoren zerschlügen Unternehmen zum Zwecke kurzfristiger Gewinnmaximierung; die langfristigen sozialen Kosten würden sie nicht interessieren. Kritiker sahen einen Widerspruch in Münteferings Wahlkampfäußerungen.

  6. Hier stellt die SPD-Bundestagsfraktion ihre wichtigsten Positionen, Themen und Abgeordneten vor.

  7. 25.11.2022 · Auf seinem Internet-Portal informiert das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) über sozial- und arbeitspolitische Themen.