Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Georg Dertinger (* 25. Dezember 1902 in Friedenau; † 21. Januar 1968 in Leipzig) war ein deutscher Politiker ( DNVP, Ost-CDU ). Er war der erste Minister für Auswärtige Angelegenheiten der DDR. Nach einem stalinistischen Geheimprozess war er zehn Jahre in der DDR inhaftiert.

  2. Georg Dertinger war ein Journalist und Politiker der Ost-CDU, der von 1949 bis 1953 Außenminister der DDR war. Er wurde 1953 von der SED-Diktatur verhaftet und zu 15 Jahren Zuchthaus verurteilt.

  3. Georg Dertinger (25 December 1902 – 21 January 1968) was a German politician. He was born in Berlin into a middle-class Protestant family. Dertinger briefly studied law and economics.

  4. Nach zahlreichen Anträgen auf Wiederaufnahme des Verfahrens und schwer krank wird Georg Dertinger 1964 aus der Haft entlassen – erst nach einem Gnadenerlass durch Walter Ulbricht. Er stirbt am...

  5. Georg Dertinger war ein Journalist, Generalsekretär der Ost-CDU und DDR-Außenminister. Er unterstützte die Gleichschaltung der CDU mit der SED und verhandelte mit der Sowjetunion über die deutschlandpolitischen Interessen.

  6. Dertinger, Georg. Lebensdaten. 1902 – 1968. Geburtsort. Berlin. Sterbeort. Leipzig. Beruf/Funktion. Politiker ; Generalsekretär der CDU-Ost ; Außenminister der DDR ; Minister.

  7. 21. Sept. 2005 · Georg Dertinger (19021968), Generalsekretär der Ost-CDU und erster Außenminister der DDR, verbüßte mehr als elf Jahre im Zuchthaus, weil er bei den Stalinisten in Ungnade gefallen war.