Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 8 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Georg Friedrich Händel (laut Taufregister Georg Friederich Händel, anglisiert: ... Winton Dean, John Merrill Knapp: Handel’s Operas, 1704–1726. Clarendon, Oxford 1987, ISBN 0-19-315219-3. Winton Dean: Handel’s dramatic oratorios ...

  2. Georg Friedrich was de zoon van Georg Händel en diens tweede vrouw Dorothea Taust, dochter van de dominee van de voorstad Giebichenstein. Ten tijde van de geboorte van Georg Friedrich was Georg 63 en Dorothea 35. Hun eerste zoon was een jaar eerder geboren, maar kort daarna gestorven; na Georg Friedrich kreeg het echtpaar nog twee dochters. Uit het eerste huwelijk overleefde zijn halfbroer ...

  3. Georg August Friedrich (englisch George Augustus Frederick; * 12. August 1762 im St James’s Palace; † 26. Juni 1830 im Windsor Castle) aus dem Haus Hannover war von 1820 bis zu seinem Tod als Georg IV. König des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Irland und König von Hannover.

  4. Im August 2020 geriet Huml im Rahmen der COVID-19-Pandemie in die Kritik, da an Corona-Teststationen für Reiserückkehrer knapp 44.000 von 85.000 Personen – darunter 900 positiv getestete – nicht über das Ergebnis informiert worden waren.

  5. de.wikipedia.org › wiki › GruornGruorn – Wikipedia

    Nach der Auflösung des Truppenübungsplatzes Münsingen sind der Gutsbezirk Münsingen und damit auch das ehemalige Dorf Gruorn seit dem 13. April 2006 – nach knapp 67 Jahren – wieder der Öffentlichkeit zugänglich. Es wurde ein 35 Kilometer umfassendes Wegenetz freigegeben, auf welchem auch Gruorn aus verschiedenen Richtungen zu ...

  6. Carl Friedrich Goerdeler (* 31. Juli 1884 in Schneidemühl, Provinz Posen; † 2. Februar 1945 in Berlin-Plötzensee) war ein deutscher Jurist, Politiker und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus. Goerdeler gehörte zu den führenden zivilen Köpfen der Widerstandsbewegung und sollte nach einem erfolgreichen Attentat vom 20.

  7. Standard histories of philosophy make him the midpoint in the development of German idealism, situating him between Johann Gottlieb Fichte, his mentor in his early years, and Georg Wilhelm Friedrich Hegel, his one-time university roommate, early friend, and later rival. Interpreting Schelling's philosophy is regarded as difficult because of its evolving nature.