Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Gregor XVI. (* 18. September 1765 in Belluno, Republik Venedig; † 1. Juni 1846 in Rom; bürgerlicher Name Bartolomeo Alberto Cappellari) war von 1831 bis zu seinem Tod der 254. Papst der römisch-katholischen Kirche. Er ist der bislang letzte Papst, der zum Zeitpunkt seiner Wahl zwar Kardinal, aber kein Bischof war.

  2. Gregor XVI. starb am 1. Juni 1846 und wurde, wie die Päpste des 20. Jahrhunderts, in St. Peter beigesetzt. (Seine beiden Nachfolger wünschten die letzte Ruhestätte je außerhalb des vatikanischen Bezirks.) Seit dem Pontifikat Gregors XVI., das in politischer Sicht fast allgemein als "Fehlschlag" gilt, wurde nie wieder ein Benediktiner oder ...

  3. 4. März 2019 · Das Pontifikat von Gregor XVI. (regierte von 1831-1846) Aus dem Konklave ging der Kardinal Maurus Capellari (2. Februar 1831) als Papst Gregor XVI. hervor. Er war geboren am 18. September 1765 zu Belluno, einer Stadt im Venetianischen, aus einer angesehenen Familie.

  4. Wie einst Gregor XIII. durch eine japanische Gesandtschaft erfreut wurde, so erhielt Gregor XVI. im Jahre 1831 von Häuptern der katholisch gewordenen Irokesen und Algonkins Zeichen ihrer Ehrfurcht und Dankbarkeit.

  5. Biografische Daten: Papst Gregor XVI. Aliasname: - Lfd. Nr. m. GP: 293. Lfd. Nr. o. GP: 255. Lfd. Nr. GP: --Pontifikat. Von bis: 1831 - 1846. Pontifikatdauer: 15 Jahre, 3 Monate, 30 Tage. Wahltag: 02.02.1831. Inthronisation: 06.02.1831. Entthronisation: --Papstlistenrang: 31. Sedisvakanz in Tagen bis zur Inthronisation: 68. Papstwahl. Art der ...

  6. Gregor XVI. (* 18. September 1765 in Belluno, Republik Venedig; † 1. Juni 1846 in Rom; bürgerlicher Name: Bartolomeo Alberto Cappellari) war von 1831 bis zu seinem Tod Papst. Er ist der bislang letzte Papst, der zum Zeitpunkt seiner Wahl zwar Kardinal, aber kein Bischof war.

  7. www.vatican.va › content › vaticanGregor XVI. - Vatican

    Gregor XVI. 254. Papst der Katholischen Kirche