Yahoo Suche Web Suche

  1. Bei uns finden Sie zahlreiche Produkte von namhaften Herstellern auf Lager. Wähle aus unserer großen Auswahl an diversen Büchern. Jetzt online shoppen!

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Gustav Noske (* 9. Juli 1868 in Brandenburg an der Havel; † 30. November 1946 in Hannover) war ein deutscher Politiker der SPD. Er war von 1906 bis 1918 Mitglied des Reichstages, wo er als Experte für Militär-, Marine- und Kolonialfragen auftrat.

  2. Juli: Gustav Noske wird als Sohn des Webers Carl Noske und der Arbeiterin Emma (geb. Herwig) in Brandenburg geboren. 1874-1882. Besuch der Volks- und Bürgerschule. 1882-1886. Lehre als Korbmacher. Als Geselle in Halle/Saale, Frankfurt/Main, Amsterdam und Liegnitz. 1884. Er schließt sich der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) und ...

  3. en.wikipedia.org › wiki › Gustav_NoskeGustav Noske - Wikipedia

    Gustav Noske (9 July 1868 – 30 November 1946) was a German politician of the Social Democratic Party (SPD). He served as the first Minister of Defence (Reichswehrminister) of the Weimar Republic between 1919 and 1920. Noske was known for using army and paramilitary forces to suppress the socialist/communist uprisings of 1919.

    • SPD
  4. Gustav Noske war ein bekannter Politiker, der die Spartakisten-Aufstände in Kiel und Berlin niederschlug, die Reichswehrministerium leitete und die Aufgaben des politischen Beauftragten in Kassel übernahm. Er wurde 1945 aus dem Zellengefängnis Lehrter Straße freigelassen und ist eine der wenigen politischen Figuranten, die die NS-Jahre überlebten.

  5. 13. März 2019 · Moderation: Winfried Sträter · 13.03.2019. Audio herunterladen. Im März 1919 erließ SPD-Politiker Gustav Noske in Berlin einen Schießbefehl, in dessen Folge mehr als 1000 Menschen ums Leben...

  6. Gustav Noske war ein deutscher Politiker, der in der Novemberrevolution und dem Kapp-Putsch die Reichswehrministerwürde bekleidete. Er wurde nach dem Kapp-Putsch zum Rücktritt gezwungen und nach dem Zweiten Weltkrieg verhaftet und ermordet. Erfahren Sie mehr über seine politische Laufbahn, seine Rolle in der Niederschlagung von Aufständen und seine Rolle im Nationalsozialismus.

  7. Gustav Noske wurde Volkbeauftragter für Heer und Marine und ließ Freikorps anwerben, um die Schlagkraft der Regierungstruppen zu verbessern. Freikorps. Die Freikorps waren Truppenverbände aus Freiwilligen. Schon zur Zeit der Napoleonischen Kriege hatte es sie gegeben.