Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Hans Albert Edmund Söhnker (* 11. Oktober 1903 in Kiel; † 20. April 1981 in Berlin) war ein deutscher Schauspieler . Inhaltsverzeichnis. 1 Leben. 2 Filmografie. 3 Lieder. 4 Hörspiele (Auswahl) 5 Synchronisation. 6 Auszeichnungen und Ehrungen. 7 Literatur. 8 Weblinks. 9 Einzelnachweise. Leben.

  2. 21. Apr. 2009 · Ein Berliner, der sein Grab in den Fluten der Ostsee fand. Von Philipp v. Studnitz. Hans Söhnker war einer dieser Berliner, der die Stadt, in der er lebte, so liebte, als wäre er immer hier ...

  3. 5. Dez. 2011 · Insgesamt zählt man über 100 Filme, in denen er mitgewirkt hatte. Das Bundesverdienstkreuz, das "Filmband in Gold" oder auch ein Bambi sind nur einige der Auszeichnungen, mit denen Hans Söhnker...

  4. Zwischen 1943 – 1945 versteckte Hans Söhnker verfolgte Juden in seinem Wochenendhaus, andere unterstützte er mit Lebensmitteln und verhalf ihnen zur Flucht aus Deutschland. Der Staat Israel zeichnete ihn posthum im Jahr 2018 als „Gerechten unter den Völkern“ aus.

  5. Oktober 1903 in Kiel, † 20. April 1981 in Berlin; Kaufmann, Schauspieler. Soweit bekannt, nicht Mitglied der SPD. Inhaltsverzeichnis. 1 Werdegang. 2 Literatur. 3 Links. 4 Einzelnachweise. Werdegang. Gedenktafel am ehemaligen Wohnhaus der Familie Söhnker, Harmsstr. 73, Kiel.

  6. 8. Nov. 2018 · Hans Söhnker jedenfalls, 1903 in Kiel geboren, 1981 in Berlin gestorben, ist einer gewesen beziehungsweise hat sich zu einem durchgeläutert, an der Bühne wie im Film, wo er in den dreißiger...

  7. Deutsche Biographie - Söhnker, Hans. Söhnker, Hans Albert Edmund. Theater-, Film- und Fernsehschauspieler, * 11. 10. 1903 Kiel-Gaarden, † 20. 4. 1981 Berlin-Grunewald. Übersicht. NDB 24 (2010) Söhngen, Werner Söhnlein, Johann Jacob. Genealogie. V → Adolph Edmund, aus Wittenberg (Mark), Werfttischler, Verlagsangest., Gewerkschaftler, zeitw. Vors. d.