Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 16 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Am 16. Dezember 1976 wurde er als Staatsminister ins Auswärtige Amt berufen.. Am 24. Juni 1981 wurde von Dohnanyi als Nachfolger von Hans-Ulrich Klose zum Ersten Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg gewählt und schied gleichzeitig aus dem Amt des Staatsministers im Auswärtigen Amt aus.

  2. de.wikipedia.org › wiki › KloseKlose – Wikipedia

    Klose ist ein Familienname, der sich von einer in Schlesien und der Lausitz entstandenen Kurzform des Rufnamens Nikolaus ableitet.. Namensträger. Diese Seite wurde zuletzt am 7.

  3. Hans-Jochen Vogel (3 February 1926 – 26 July 2020) was a German lawyer and a politician for the Social Democratic Party (SPD). He served as Mayor of Munich from 1960 to 1972, winning the 1972 Summer Olympics for the city and Governing Mayor of West Berlin in 1981, the only German ever to lead two cities with a million+ inhabitants.

  4. Ausbildung und Beruf. Anke Fuchs war die Tochter des früheren Hamburger Ersten Bürgermeisters Paul Nevermann (SPD). Nach dem Abitur 1956 begann sie ein Studium der Rechtswissenschaft, das sie mit dem Ersten Staatsexamen beendete. 1964 legte sie das Zweite Juristische Staatsexamen ab. Danach war sie bis 1968 Referentin für Arbeitsrecht und Sozialpolitik beim DGB-Bezirk Nordmark. 1971 bis ...

  5. Staatsmonopolistischer Kapitalismus (SMK) oder Staatsmonopolkapitalismus ist eine ursprünglich marxistisch-leninistische Bezeichnung für die Verschmelzung des imperialistischen Staates mit der Wirtschaft – die in dieser Phase nur noch aus dünn maskierten Monopolen bestehe – zu einem einzigen Herrschaftsinstrument unter Führung einer Finanzoligarchie, die in der Endphase des ...

  6. Ulf Kirsten (* 4.Dezember 1965 in Riesa) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler der DDR und anschließend des wiedervereinigten Deutschlands. Er gilt als einer der besten deutschen Torjäger der 1980er und 1990er Jahre sowie als einer der wichtigsten Spieler in der Vereinsgeschichte des Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen, für den er von 1990 bis 2003 aktiv war.

  7. Kurt Georg Kiesinger (German: [ˈkʊʁt ˈɡeːɔʁk ˈkiːzɪŋɐ]; 6 April 1904 – 9 March 1988) was a German politician who served as the chancellor of West Germany from 1 December 1966 to 21 October 1969.