Yahoo Suche Web Suche

  1. amazon.de wurde im letzten Monat von mehr als 1.000.000 Nutzern besucht

    Bei uns finden Sie zahlreiche Produkte von namhaften Herstellern auf Lager. Wähle aus unserer großen Auswahl an Musik. Jetzt bei uns online shoppen.

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Fotografie aus dem Atelier Hermann Maas, Frankfurt am Main (um 1880) Heinrich Hoffmann (* 13. Juni 1809 in Frankfurt am Main; † 20. September 1894 ebenda) war ein deutscher Psychiater, Lyriker und Kinderbuchautor. Er ist der Verfasser des Struwwelpeter.

  2. Heinrich Hoffmann war ein deutscher Fotograf, nationalsozialistischer Politiker und Herausgeber, der als Fotograf Adolf Hitlers bekannt wurde. Mit seiner fotografischen und verlegerischen Tätigkeit hatte er einen entscheidenden Anteil am Auf- und Ausbau der NS-Propaganda und der „Etablierung des Führermythos“.

  3. Heinrich Hoffmann (12 September 1885 – 16 December 1957) was Adolf Hitler's official photographer, and a Nazi politician and publisher, who was a member of Hitler's intimate circle. Hoffmann's photographs were a significant part of Hitler's propaganda campaign to present himself and the Nazi Party as a significant mass phenomenon ...

  4. Der Nervenarzt Heinrich Hoffmann war Praktiker, kein Theoretiker. Seine psychiatrische Fachschrift Beobachtungen über Seelenstörungen und Epilepsie (1859) veröffentlichte er vor allem, um sein Projekt eines Anstaltsneubaus in Frankfurt durchsetzen zu können.

  5. Struwwelpeter (auch Der Struwwelpeter) ist der Titel eines Werkes des Frankfurter Arztes und Psychiaters Heinrich Hoffmann aus dem Jahr 1844 und zugleich die Titelfigur des Buches. Das seit 1845 gedruckte Bilderbuch enthält mehrere Geschichten, in denen oft Kinder nach unvorsichtigem Verhalten drastische Folgen erleiden, die von ...

  6. Heinrich Hoffmann war ein Fotograf und ein enger Freund Hitlers. Er war an der Gründung des "Illustrierten Beobachters" beteiligt und an der Verwertung der "entarteten Kunst" im NS-Regime.

  7. Hoffmann hat Hitler nicht bloß beobachtet, er hat maßgeblich zu dessen Aufstieg beigetragen. Nicht ohne Grund wird er der „Erfinder des Führer-Kults“ genannt. Schon bei seiner Verurteilung ...